CBD Hanf-Cannadibiol

PDF-Download

ID
5955
Dieser Ratgeber gibt einen Überblick über die vielseitige Anwendbarkeit von Hanföl-CBD-Produkten inklusive einer Dosierungsanleitung. Es wird erläutert, worauf bei der Auswahl von CBD-Produkten geachtet werden sollte, um maximal von der Wirksamkeit profitieren zu können. Hierbei ist der sogenannte Entourage-Effekt von großer Bedeutung - der Einbettung von CBD in Verbund weiter wichtiger Wirkstoffe. Welche Herstellungsbedingungen eines CBD-Produktes hierauf Einfluss nehmen wird im Ratgeber ausführlich erläutert.
Links
4,90 €

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5955
Auf Lager

Klappentext

Die Zahl der veröffentlichten wissenschaftlichen Studien zu den positiven Wirkungen von CBD (Cannabidiol) ist in den letzten Jahren enorm angestiegen - immer wieder werden neue medizinische Anwendungsbereiche des vielseitigen Cannabinoids entdeckt.

Hanf (Cannabis) gilt mit seinen über 200 enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen in zahlreichen Kulturen seit jeher als wichtige Nutz- und Heilpflanze. Im Zentrum der Forschung steht aufgrund seiner vielversprechenden therapeutischen Wirkung insbesondere das Cannabinoid CBD, das eine gute Ergänzung zur Standardbehandlung bei einer ganzen Bandbreite von Symptomen und Erkrankungen bieten kann und derzeit von großem Interesse ist. Zu den Einsatzgebieten zählen neben allgemeiner Entspannung und Beruhigung auch Epilepsie, Angststörungen, Depressionen, Schizophrenie, Entzündungen und Autoimmunerkrankungen, (Gelenk-)Schmerzen, Krebs, Dystonien, Abhängigkeit und Entzug, Reduktion von Appetit und Übergewicht, Schlafförderung, Durchblutungsstörungen und Sauerstoffmangel in Organen, Diabetes, Nervenschutz und Morbus Alzheimer.

Dieses breite Anwendungsspektrum beruht auf der Wirkweise von CBD im komplexen, körpereigenen Endocannabinoid-System, das erst in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts entschlüsselt wurde. Durch die Bindung an eine ganze Reihe von Rezeptoren ist CBD in der Lage, auf vielfältige Weise auf Zellen und ihre komplexen Signalwege Einfluss zu nehmen. Im Gegensatz zu T'H'C (Tetrahydrocannabinol) wirkt CBD nicht psychoaktiv, sondern kann dessen Wirkung sogar dämpfen. CBD-Produkte dürfen legal in Deutschland erworben und eingenommen werden.

Diese Arbeit fasst nach einführenden Fakten zur Hanfpflanze und deren Inhaltsstoffe alle wichtigen studienbelegten Wirkungen und Einsatzgebiete von CBD zusammen. Darüber hinaus werden die Grundlagen der Wirkmechanismen von CBD im körpereigenen Endocannabinoidsystem beschrieben sowie die Begrifflichkeit des “Entourage-Effekts” aller involvierten Pflanzenstoffe beleuchtet. Ein weiteres Kapitel liefert einen Leitfaden zur richtigen Dosierung von CBD-Ölen je nach Anwendungsbereich. Abschließend gibt diese Arbeit einen Überblick über die gängigen Extraktionsmethoden von CBD, deren Reinheit, extrahierte Hanf-Wirkstoffe und deren synergistisches Zusammenwirken.

Inhaltsverzeichnis

1. Inhaltsverzeichnis
2. Zusammenfassung
3. Cannabis sativa - der Echte Hanf
4. Wirkung
  4.1 Angststörungen
  4.2 Depressionen
  4.3 Stress
  4.4 Schlafförderung
  4.5 Schmerzen
  4.6 Abhängigkeit und Entzug
  4.7 Schizophrenie
  4.8 Epilepsie
  4.9 Neurodegenerative Erkrankungen
  4.10 Neurologisch bedingte Bewegungsstörungen
  4.11 Entzündliche Erkrankungen
  4.12 Diabetes
  4.13 CBD zur Reduktion von Appetit und Übergewicht
  4.14 Cannabinoide in der Krebstherapie
5. Das körpereigene Endocannabinoidsystem
6. Der Entourage-Effekt
  6.1 Bioaktive Cannabinoide, Terpene und Flavonoide
  6.2 Mechanismen des Entourage-Effekts
7. Dosierung
  7.1 Dosis-Wirk-Beziehung
  7.2 Grundsätzliches zur Dosierung
8. Neben- und Wechselwirkungen
9. Herstellung und Qualität
  9.1 Synthetisches CBD vs. natürliches CBD
  9.2 Extraktionsverfahren
10. Quellen

Details

Autor Katharina Otto
Verlag Dr. Schweikart Verlag
Ausgabe und Jahr 1. Auflage, August 2021
Seiten

42 Seiten

Format PDF-Dokument
Zum Öffnen wird ein kostenloser PDF-Reader benötigt. Den kostenlosen Reader der Firma Adobe können Sie hier herunterladen: https://get.adobe.com/de/reader/
 

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.