Castillo de Canena
Reserva Familia Picual


Eines der besten Olivenöle Spaniens (99 Punkte Flos Olei) von Castillo de Canena, einer der weltweit am meisten ausgezeichneten Olivenfarmen. Extra Virgen pestizidfrei kaltgepresst, Sorte Picual, Handernte, 1. Pflückung 500ml

18,90 € 500ml
Inkl. 7% MwSt.
(37,80 € / 1l)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Flos Olei Bewertung 2018: 99 Punkte 2016, 2015: 98 Punkte, 2013: 97 Punkte 2011: 96 Punkte 2010: 94 Punkte
Weitere Awards Gold und Special Sommelier Award in Japan 2018, Mario Solinas Quality Awards (ICO) First Position Category Intense Fruity, Gold beim AVPA 2017, Gold in Japan 2017, Extra Gold Biolnovello und Biol 2017 u. v. m.
Herkunft Ubeda, Jaen (Prov.), Andalusien (Reg.), Spanien
Olivenfarm Castillo de Canena (1.500 ha, 285.000 Bäume, 1240l p.a.)
Sorte Picual (100%)
Ernte Oktober bis November 2019, Handernte
Farbe Intensiv Goldgelb mit feinem grünem Schimmer
Aroma Noten von mittelreifen Tomaten, Bananen und Äpfeln. Hinzu kommen deutlich erkennbare Züge von Basilikum, Minze und Salbei.
Geschmack Komplex und kräftig, mit vegetalen Zügen von Chikoree, Sellerie, dicken Bohnen und Salat. Die Edelbitterkeit ist ausgeprägt und die pikante Würze sehr präsent.
Speisen Bruschetta mit Tomaten, Oktopuscarpaccio, Schwertfischsalat, gegrillter Radicchio, Bohnensuppe, Risotto mit Steinpilzen, gegrillter Tunfisch, ofengeschmortes roten Fleisch und Wild, harter, gereifter Käse
geringer Säuregrad
(Wertigkeit)
0,12%
Grenzwert für "extra vergine"
niedrige Peroxidzahl
(Frische)
1,8meqO2/kg
Grenzwert für "extra vergine" <20meqO2/kg
Gesamt-Polyphenol-Gehalt 550,5mg/kg (bioaktive Wirkung)
(Premium-Öle >250mg/g, Spitzenwerte 500-800mg/kg)

Zur Übersicht unserer Auswahl weltbester Olivenöle.

  

Flos Olei

Es gibt eine Reihe an wichtigen nationalen und internationalen Olivenöl-Wettbewerben auf der ganzen Welt, sei es in New York, Tokyo oder in den Herkunftsländern wie Spanien und Italien. Zwischen all den Wettbewerben sticht jedoch der italienische Guide Flos Olei besonders hervor. Er kann als die beste Referenz bei der Beurteilung der weltbesten Öle betrachtet werden. Jedes Jahr werden hier die 500 besten Öle weltweit einzeln mit Punktzahlen bewertet. Innerhalb von 20 klar abgegrenzten Kategorien werden zudem verschiedene Katgeorie-Preise, entweder für Öle, Eigenschaften oder auch für die Arbeit und die Methoden der Farmen vergeben. Die Redaktion besteht aus zertifizierten und erfahrenen italienischen Olivenölverkostern, sowie deren internationalem Netzwerk.

Das Castillo de Canena wurde 2010 zum ersten Mal im Flos Olei geführt. Damals erhielt es bereits 94 Punkte und landete als bestes Öl aus rein einem Cultivar des Jahres gleich unter den besten 20. 2011 bekam es 96, 2013 97, 2015 und 2016 98 Punkte, und Platzierung unter den besten 20. 2018 erneut die Höchstpunktzahl von 98 Punkten und als bestes EVOO der Welt erneut unter den besten 20.

Awards

2018:
Gold Medaille und Sonderauszeichnung, Olive Japan
1. Preis Mario Solinas Award (IOC), First Edition, Kategorie: intense Fruitiness

2017:
Gold Medaille, Olive Japan
Gold Medaille, AVPA Paris

2016:
Gold Medaille, Olive Japan
Gold Medaille, der Feinschmecker
1. Platz Evooleum + Bestes EVOO

Castillo de Canena

Im Jahre 1780 beginnt die Geschichte des Olivenanbaus des Familienbetriebs. Die Firma nennt sich nach der Burg, die sich an den Bergen der Gemeinde Canena in der Provinz Jaén (Andalusien) emporhebt. Von der Familienburg Castilla de Canena haben auch ihre Olivenöle ihren Namen. In der Nähe befinden sich die Weltkulturerbe-Städte Úbeda und Baeza. Die Olivenbäume der Farm sind zwischen den Gebirgszügen von Carzorla und Mágina im Tal Alto Guadalquivir beheimatet. Die Oliven werden zum perfekten Zeitpunkt von speziell ausgewählten Bäumen geerntet und werden anschließend gut aufbewahrt und in möglichst kurzer Zeit zur Mühle gebracht. Diese Prozedur garantiert eine von Castillo de Canena angestrebte Olivenölqualität, die dem höchsten Niveau entspricht.

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Öle der Farm werden mit größtem Respekt für die Umwelt hergestellt. Dabei wird respektvoll mit den Traditionen der Olivenölherstellung umgegangen, und zugleich mit den modernsten und nachhaltigsten Technologien gearbeitet. Die Bäume werden einzeln Tröpfchenberegnet, mit speziell angefertigten natürlichen Düngern. Die Verarbeitung der Oliven findet mit Sonnenenergie aus Photovoltaikanlagen statt.

Bio-Zertifizierung

Nicht zertifiziert, aber Anbau nach höchsten Bio-Standards, komplett ohne Pflanzenschutzmittel, Bio-Dünger, Nutzung aller Abfallprodukte als Kompost, Zero-Carbon-Dioxide Footprint.

Lagerung

Da dieses Öl leicht oxidiert, sollte es dunkel, kühl und gut verschlossen gelagert werden.