• Die Teenadeln des Gyokuro Shibushi Saemidori
  • Aufguss des Gyokuro Shibushi Saemidori
  • Unser Teefeld in Kagoshima, Japan
  • Herkunft des Gyokuro Shibushi Saemidori

Gyokuro Shibushi
Saemidori Bio


Seltener Bio-Gyokuro in Super Premium Qualität aus der edlen Saatsorte Saemidori. Von einem der besten Bio-Teefarmern in Japan. 80g

30,90 € (80g)
Inkl. 7% MwSt.
( 38,63 € / 100g )

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


 
Charaktervolles, harmonisches Umami, edle Süße
Teefarmkleine Teefarm im Top-Terroir Matsuyama-cho. Bio bereits seit 1985.
TerroirShibushi (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte1. Ernte (Ichibancha), Anfang Mai, 2018
CultivarSaemidori (100%)
Höhenlage190m ü.d.M.
Dämpfungkurz (Asamushi, 20 Sek.)
BeschattungVollbeschattung (Jikagise, Tana, mehr als 20 Tage)
BioEU-Bio, JAS, bereits seit 1985
LabortestsRadioaktivität (Region zuletzt 08/2018) und Pflanzenschutzmittel (zuletzt 09/2018)
Qualität96/100 P. (Kategorie Gyokuro); Super Premium


Zur Übersicht unseres gesamten Gyokuro-Sortiment. 

  

Verkostung: 

Ein Gyokuro mit großem Körper, dem die Saatsorte Saemidori ein volles harmonisches Umami und eine edle Süße verleiht. Voller Charakter. Einer der Top-Bio-Gyokuros Japans. 

Blatt:

Schöne, kräftige, tiefgrüne Nadeln

Tasse:

Lichtes Hellgrün

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Sub-Region Matsuyama gilt als Top-Lage in Kagoshima für Gyokuro und Senchas. Die vulkanische Akahoya-Erde besitzt eine exzellente Drainage. Das Teefeld liegt auf etwa 190m ü.d.M. im Hinterland Kagoshimas. Hier liegen die Temperaturen etwas unter dem Durchschnitt, der Unterschied zwischen Tag und Nacht ist ausgeprägter, was sich günstig auf die Qualität des Tees auswirkt. Trotzdem herrscht ein insgesamt mildes Klima, was dem Anbau des Gyokuro, insbesondere der frühen Saatsorten zugutekommt.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Matsuyama, Direktbezug vom Teeverarbeiter neben der Teefarm.

Der Teefarmer ist besonders stolz auf seinen selbst hergestellten, fermentierten Bio-Dünger (Bokashi ボカシ, extended slow acting fertilizer). Von diesem Tee werden jährlich nur wenige Hundert Kilo geerntet.

Zubereitung

3 gut geh. TL, 55-60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung wird eine äußerst hohe Barrieresicherheit zum maximalen Schutz vor Schadstoffeinflüssen erreicht. Zudem wird jeder Beutel nach den besten Verpackungsstandards in Japan vakuumiert und etwas Stickstoff hinzugegeben, damit der Tee bestmöglichst vor Oxidation geschützt ist.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine Vintage Banko-Kyusu aus 100% violettem Original-Banko-Ton. Dieser berühmte Ton im Reduktionsbrand bringt die Geschmacksträger des Gyokuro, seine Aminosäuren, das Chlorophyll und andere spezielle Inhaltsstoffe, am allerbesten zur Geltung. Vintage Kyusus aus der Zeit von vor 1990 konnten noch zu 100% aus Original-Ton aus der Region Banko gefertigt werden. Ansonsten eignet sich eine hochwertige, moderne violette Banko-Kyusu mit feinem Keramiksieb auch sehr gut.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.