Gyokuro
Shibushi Bio

Premium 91 P.

ID
5260-bio
Nach höchsten Bio Standards angebauter Premium Gyokuro Blend von leidenschaftlichen Bio Farmern, welche ihre Tees unter Führung der renommierten Bio Gyokuro Pioniere Sakamoto Seicha in Shibushi produzieren.
Besonderes
  • Premium Bio Gyokuro, angebaut unter Anleitung und Führung des renommierten Teegartens Sakamoto Seicha in Matsuyama-cho, Shibushi
  • Enge Kooperation und Unterweisung der Farmer durch Teemeister Syuichiro Sakamoto
  • Erlesener Blend beliebter und exklusiver Südcultivare
Charakter charaktervoll, geradlinig-natürlich, Umami, milchig süß
Teefarm Kooperation zweier renommierter Bio Teefarmen, Anbau nach dem Vorbild der Bio Gyokuro Pioniere Sakamoto en Seicha.
Terroir Satsuma, Kagoshima, Japan
Ernte 1. Ernte (Ichibancha), Ende April 2021
Cultivar Saemidori, Yabukita, Asanoka, Tsuyuhikari
Höhenlage 180m
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 30 Sekunden)
Beschattung Vollbeschattung, Jikagise, >20 Tage
Bio EU-Bio, JAS Organic
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 11/2019)
Qualität 91/100 P. (Kategorie Gyokuro); Premium
19,90 €
100g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5260-bio
19,90 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Dieser besondere Gyokuro Blend ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen zwei dem Bio Anbau enorm verbundenen, familiengeführten Teefarmern, mit gemeinsam fast 30 Jahren Erfahrung. In ihrer Zusammenarbeit sind sie besonders inspiriert von den Methoden und der Philosophie der Bio Gyokuro Pioniere des Sakamoto En Seicha Teegartens in Shibushi, deren speziellen Bokashi Dünger sie beziehen und mit dessen Gründer Syuichiro Sakamoto sie in engem Austausch stehen.

Aroma & Charakter

Verkostung

Ein wahrhaft meisterlicher Blend mit ganz viel Charakter aus Yabukita und den beliebten, exklusiven Südcultivaren Asanoka, Tsuyuhikari und Saemidori. Deren unterschiedlichen geschmacklichen Einflüsse sind harmonisch im Einklang und denoch stimmig unterscheidbar. Klar ist die cremige Süße des Saemidori Cultivars und die lichtvoll vitale Note des Tsuyuhikari zu erkennen, ebenso wie der volle, runde Körper und malzig-süßen Aromen des Asanoka. Eingefasst wird dieser Dreiklang vom charaktervoll-natürlichen Geschmack des Yabukita. Ein herrlich natürlich-nahrhafter Gyokuro für jeden Tag.

Blatt

Feine, hell- bis dunkelgrün schimmernde Nadeln

Tasse

tiefes Orange-Grün

Gyokuro

Gyokuro gilt als der edelste aller japanischen Grüntees. In einem aufwendigen Prozess werden die Pflanzen dieses Tees vor der Ernte bis zu 30 Tage lang beschattet, wobei bis zu 90% des Sonnenlichts blockiert werden und in den Blättern die Bildung von Aminosäuren und die Konservierung möglichst vieler Nährstoffe stark angeregt wird. Diese geben dem Tee seine so berühmte intensive Süße und sorgen für ein volles, kräftiges Umami. Für authentischen Gyokuro wird ausschließlich das beste Blattmaterial der aromatischen ersten Ernte des Jahres verwendet.

Anbau & Verarbeitung

Satsuma ist bekannt für sein feuchtes, subtropisches Klima und die enorm stark durch vulkanische Aktivitäten geprägte Landschaft. Die mit Vulkanasche angereicherten Böden sind äußerst mineralreich und machen Satsuma zusammen mit der starken Sonneneinstrahlung zu einer äußerst fruchtbaren Region.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Shibushi. Direktbezug von der Teefarm.

 

Bio-Zertifizierung:

Zubereitung

Zubereitung

3 gut geh. TL, 55-60°C, 200-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung wird eine äußerst hohe Barrieresicherheit zum maximalen Schutz vor Schadstoffeinflüssen erreicht.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine Banko-Kyusu aus 100% violettem Original-Banko-Ton. Dieser berühmte Ton im Reduktionsbrand bringt die Geschmacksträger des Gyokuro, seine Aminosäuren, das Chlorophyll und andere spezielle Inhaltsstoffe, am allerbesten zur Geltung. Vintage Kyusus aus der Zeit von vor 1990 konnten noch zu 100% aus Original-Ton aus der Region Banko gefertigt werden. Ansonsten eignet sich eine hochwertige und unter Gyokuro-Liebhabern beliebte Shiboridashi ohne Griff für intensive Umami-Aufgüsse.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu) sowie eine edle, handgefertigte Kaikado Metalldose, um den Tee besonders lange frisch zu halten. Als eine günstigere Alternative, empfiehlt sich einen von innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Unsere Empfehlungen

Empfohlen

Herzlich willkommen! Wählen Sie eine Sprache aus

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.