Yuzu Sencha
Kirishima Pest.Free

Premium 92 P.

ID
5533
Von uns entwickelte Gourmet Mischung aus bestem Premium Sencha und zitrisch frischen Yuzu Stücken aus bestem Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel. Fruchtig, Umami süß und besonders erfrischend, 100g
 
Charakter Zitrusfrisch, Umami Süße, leicht, adstringent
Teefarm renommierter Farmer, bereits seit 1976 Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
Terroir Kirishima, Kagoshima
Ernte 1st. (Ichibancha), Mai
Cultivar Yabukita
Höhenlage 285m
Dämpfung Kurz (Asamushi)
Beschattung kurz (Jikagise 5-7 Tage)
Bio Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
Qualität 92/100 P. (Kategorie Aroma Tee); Premium
 
12,90 €
100g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5533
12,90 € / 100g
Auf Lager

Terroir

Der Farmer betreibt seit 1976 die kleine, spezialisierte Teefarm in den malerischen Bergen des berühmten Kirishima. Nach seinem Landwirtschaftsstudium trat er in die Fußstapfen des Vaters und gemeinsam stellten sie bereits 1994 auf Bio-Anbau um. Das Teefeld liegt in relativ großer Höhe auf 670 Meter, ist von Bergen schützend umgeben und weist eine sehr gute Drainage auf. Diese besondere Lage beschert viel Morgen- und Abendnebel und ausgeprägte Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht, was für die Qualität des Tees vorteilhaft ist.

Aroma & Charakter

Verkostung

Ausgesprochen frischer, klarer Sencha mit sanfter Umami Süße welche aufs beste von der zitrischen Fruchtsäure der Yuzu ergänzt wird, die ihm eine besondere Leichtigkeit bei mundwässernder Adstringenz verleiht

Nadeln:

kräftige, kurze Nadeln mit hellorangen Yuzu Stücken

Tasse:

Kräftiges Orangegelb

Die Yuzu

Die Yuzu Frucht (jap. 柚子) ist eine Zitrusfrucht ostasiatischen Ursprungs mit komplexem Aroma von zitroniger Säure, der Bitterkeit einer Grapefruit und süßen Noten von Mandarine. Besonders in Japan und Korea ist sie äußerst beliebt zur natürlichen Aromatisierung von Getränken und Speisen. In Japan wird sie außerdem wegen ihrer ätherischen Öle geschätzt, welche bereits seit dem 18. Jahrhundert für das traditionelle Bad am Tag der Wintersonnenwende (Toji) als Badezusatz verwendet werden.

Sencha

Sencha ist der in Japan mit Abstand am meisten angebaute und getrunkene grüne Tee und bildet gewissermaßen das Rückgrat der japanischen Teetradition. Die Blätter werden traditionell nach der Ernte für 10 - 60 Sekunden gedämpft, mit heißer Luft getrocknet, geschüttelt und dann in mehreren Durchgängen zu kleinen flachen Nadeln gerollt. Das Geschmacksprofil des Sencha ist sehr vielseitig und bewegt sich zwischen süßen, frischen, grasigen Noten auf der einen und kräftig herbern Edelbitternoten auf der anderen Seite, wobei Anbauregion und Qualität eine große Rolle spielen.

Anbau & Verarbeitung

BESONDERHEIT IN LAGE, ANBAU UND VERARBEITUNG

Das Teefeld liegt sehr hoch inmitten von malerischen Bergen. Hier sind die Teepflanzen oft einem vorteilhaftem Nebel ausgesetzt und die Temperaturunterschiede von Tag zu Nacht sowie von Sommer zu Winter sind groß. Als Bio-Dünger wird vor allem wertvolle Reiskleie verwendet. Von dem kräftigen und ausdrucksstarken Tee werden jährlich nur wenige Kilogramm hergestellt. Der Teemeister wählt für seinen gehobenen Hojicha neben dem Yabukita-Cultivar eine besondere Selektion seltener und für Kyushu typischer Saatsorten (Kanayamidori, Okumidori, Zairai), die dem Tee mehr Umami und mehr Ausdruck verleihen

Zubereitung

Zubereitung

3 gut geh. TL, 75°C, 100-300ml, 3 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlenes Zubehör

Zur besonders aromatischen Zubereitung empfiehlt sich eine schwarze Tokoname Kyusu mit feinem Keramiksieb, alternativ eine hohe Glas-Teekanne (neutralerer Geschmack) mit integriertem Sieb, in der der Tee frei schweben und ziehen kann.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.