Sencha Yakushima
Sofu Pest.Free

Super Premium 96 P.

ID
5227
Edler und Umami starker Super Premium Sencha mit aromatisch maritimen Noten von der Pazifikinsel Yakushima. Exklusiver und seltener Süd-Cultivar Sofu aus langjährigem 100% Anbau o. chem. Pflanzenschutzmittel, 100g
  • besonders seltener und aromatischer Süd Cultivar Sofu
  • von einem der regenreichsten Orte der Welt, mit unvergleichlich klarer Luft und Wasser
  • unser Farmer operiert seit vielen Jahren entsprechend höchster nachhaltiger Standards ohne chemische Pflanzenschutzmittel. hat jedoch aus Kostengründen keine Zertifizierung mehr vorgenommen

 

Charakter Umami, mineralisch, nährend, cremig
Teefarm Herr Takehiko Fujiyama
Terroir Anbo, Yakushima (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte 1. Pflückung, Mai 2020
Cultivar Sofu
Höhenlage 108m
Dämpfung Zwischen Asamushi & Chuumushi (35 sek.)
Bio Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
Labortests Radioaktivität (zuletzt 11/2019)
Qualität 96/100 P. (Kategorie Sencha); Super Premium
16,90 €
100g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5227
16,90 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Herr Fujiyama hat kürzlich die Farm von Herr Kosaku Hidaka 日高好作 übernommen. Herr Hidaka ist als Gouverneur von Yakushima einer der beliebtesten und bekanntesten Teefarmer der Insel. Aufgrund seiner Popularität wurde er vom reinen Teeanbau in die Politik gewählt.

Aroma & Charakter

Verkostung

Das vollmundige, maritime Umami und die cremige Textur geben dem Tee einen nährenden und süffigen Charakter, welches von einer leichten Adstringenz und dezenten Edelbitterkeit im Abgang mit Noten von gedünsteten Meeresfrüchten abgerundet wird, in welchen die besondere Lage der Felder auf der Pazifikinsel Tanegashima anklingen.

Blatt

Feines Wechselspiel von hellen und dunklen Nadeln, kleinere Blatteile

Tasse

Zartes Gelb-Grün

Sencha

Sencha ist der in Japan mit Abstand am meisten angebaute und getrunkene grüne Tee und bildet gewissermaßen das Rückgrat der japanischen Teetradition. Die Blätter werden traditionell nach der Ernte für 10 - 60 Sekunden gedämpft, mit heißer Luft getrocknet, geschüttelt und dann in mehreren Durchgängen zu kleinen flachen Nadeln gerollt. Das Geschmacksprofil des Sencha ist sehr vielseitig und bewegt sich zwischen süßen, frischen, grasigen Noten auf der einen und kräftig herbern Edelbitternoten auf der anderen Seite, wobei Anbauregion und Qualität eine große Rolle spielen.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Yakushima ist berühmt für seine einzigartige, unberührte Natur und UNESCO World Natural Heritage Site seit 1993. 90% der subtropischen Insel besteht aus dem Mononoke-Regenwald, der ein äußerst beliebtes Ziel vieler Hiking-Touristen ist (ca. 300.000 Touristen jährlich).

Die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 19,4°C, die Unterschiede zwischen Tag und Nacht sind jedoch wegen der hohen Berge (6-7°C) stark ausgeprägt, ideal für den Grünteeanbau. Der schneebedeckte Mt. Miyanoura ist mit 1936m sogar der höchste Berg Kyushus. Yakushima wird daher auch als "Alps on the Ocean" gerufen.

Die Insel besitzt die höchste Niederschlagsmenge Japans (4400mm/Jahr). Dadurch verfügt Yakushima über viele Bäche, Flüsse und Quellen, die sehr viel Nebel erzeugen.

Klares Wasser, viel Nebel und große Tages- und Nacht-Temperaturunterschiede in subtropischem Klima sind die besten Voraussetzungen für den Anbau des frühesten und hochwertigen Shinchas.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Yakushima, Direktbezug vom Teefarmer.

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 50-60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse. Für einen besonders starken Aufguss, der den vollen Charakter des Cultivars enthüllt, empfehlen wir beinahe kochendes Wasser (90 - 100°C) und eine Ziehzeit von 1 min.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für diesen Tee eine Banko-Kyusu aus violettem Ton mit feinem Keramiksieb (bringt die wertvollen Aminosäuren intensiver und schöner hervor), alternativ eine schwarze Tokoname-Kyusu (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.