Nanbu-Tekki
Gusseisen Aubergine
2er SET

Iwachu

ID
1743
Original Wasserkocher Aubergine von Iwachu, Japan, zur Verbesserung des Wassergeschmacks größeren Wasserkochern (z.B. Yakan). Aus japanischem Gusseisen zum Wasserkochen für Tee und Kaffee, nicht beschichtet, 2er Set. Auch zum Einlegen von Auberginen, zum Mitkochen von schwarzen Bohnen, und zur Entfernung von Sand in Muscheln geeignet.
 
Produkt Nanbu Tekki Gusseisen Aubergine 2er Set
Funktionen Zur Anreicherung von Wasser mit Eisen beim Kochen
Zum Einlegen von Auberginen und Kochen von schwarzen Bohnen
Zum Entfernen von Sand in Muscheln
Hersteller Iwachu
Herkunft Morioka, Iwate, Japan
Maße ca. 7-9cm Länge
Gewicht ca. 150-170g pro Aubergine
28,90 €

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
1743
Auf Lager

Nanbu Tekki 南部鉄器

Die Ursprünge von Nanbu Tekki bzw. "Nanbu-Eisenwaren" lassen sich bis ins mittllere 17. Jahrhundert zurückverfolgen, als der Samurai-Clan der Nanbu buddhistische Altäre, Glocken und “Chagama”-Teekannen für die Ausstattung des neu errichteten Schlosses in Morioka (Präfektur Iwate) benötigte und hierfür geschickte Metallgießer aus ganz Japan zur Mitarbeit einlud. Obwohl der Name “Nanbu” mit den Kanji für “südliche Region” geschrieben wird, herrschte der Clan im Norden Japans, wo es reichliche Vorkommen von den für die Eisenarbeiten benötigten Rohstoffen gab. Die äußerst haltbaren Werkstücke der Nanbu Tekki-Tradition werden von vielen als die besten Metallarbeiten Japans angesehen und sind beliebte Erbstücke - insbesondere die gusseisernen Kessel oder Tetsubin, die auch bei Sammlern in aller Welt äußerst begehrt sind. Im Jahr 1975 wurde Nanbu Tekki als erstes traditionelles Handwerk Japans zertifiziert, weshalb die Bezeichnung seitdem ausschließlich für Gusseisenarbeiten aus den Städten Morioka und Oshu verwendet werden darf.

Iwachu 岩鋳

Der Name Iwachu steht für Gusseisenwaren von höchster Güte, und das vielseitige Produktsortiment reicht von den klassischen gusseisernen Kesseln (Tetsubin) und Teekannen (Tetsu-kyusu) sowie deren Zubehör bis hin zu Glocken, Pfannen, und vielem mehr. Die Manufaktur rühmt sich nicht nur ihrer Tradition seit Firmengründung in der Meiji-Zeit und der Fortführung der 400 Jahre alten Nanbu-Tekki Tradition, sondern vor allem auch der firmeneigenen Produktionslinie, wo jeder einzelne Schritt von der Designplanung über die aufwendige Herstellung bis hin zum Verkauf von Iwachu selbst ausgeführt wird. Iwachu hat sich der Herstellung von robusten Gusseisenwaren mit ausgezeichneter Funktionalität und zeitgemäßem Design verschrieben, wobei die Ausbildung zum Gießmeister mindestens 15 Jahre dauert und alle Produkte folglich höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Verwendung

1. Zur Anreicherung von Wasser mit Eisen

Beim Kochen von Wasser einfach eine oder beide Auberginen mitkochen - das Wasser wird so mit wertvollem Eisen angereichert, insbesondere dem besonders bioverfügbaren Eisen(II). Bitte nur zu größeren Wasserkochern (z.B. Yakan) geben, hekömmliche Elektro-Wasserkocher könnnen durch die Bewegung des Eisens beschädigt werden.

2. Zum Einlegen von Auberginen

Traditionell nach japanischer Art mit Reiskleie eingelegte Auberginen behalten besonders schön ihre dunkelviolette Farbe, wenn sie gemeinsam mit Nanbu Tekki Gusseisen Auberginen eingelegt werden.

3. Zum Mitkochen bei schwarzen Sojabohnen

Traditionell werden schwarze Sojabohnen (Kuromame 黒豆) in Japan gekocht und als Beilage gereicht. Werden hierbei Nanbu Tekki Gusseisen Auberginen beim Kochen hinzugegeben, erhalten die Bohnen eine besonders schön glänzende schwarze Farbe.

4. Zum Entsanden von Muscheln

Werden die Nanbu Tekki Gusseisen Auberginen zu in Wasser zur Entsandung eingelegten Muscheln gegeben kann der Sand schneller aus den Muscheln ins Wasser gelöst werden.

Pflege

Nach dem Gebrauch gründlich mit lauwarmem fließendem Wasser abwaschen und mit einem Tuch abtrocknen. Bitte nicht in den Geschirrspüler oder in die Mikrowelle geben.

Unsere Produkte

Empfohlen

Herzlich willkommen! Wählen Sie eine Sprache aus

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.