Teedose Japan Kirschbaumrinde
Matcha Poliert

ID
1749
Traditionelles Kunsthandwerk aus Kakunodate, Japan. Im Katamono Verfahren hergestellt und poliert verbindet sich formvollendetes Design mit höchstem Aromaschutz. Ca. 40g
 
Volumen 40g
Höhe 7,1cm
Durchmesser 6,3cm
Herkunft Kakunodate, Japan
Material polierte Kirschbaumrinde

Vor der ersten Verwendung

Bitte füllen Sie vor der ersten Verwendung eine kleine Menge grünen Tees in die Dose und lassen diese für 2 - 3 Tage verschlossen stehen. Der natürliche Geruch der Kirschbaumrinde wird dann verflogen und die Dose bereit zur Tee-Aufbewahrung sein. Die zur Neutralisierung des Holz-Geruches verwendete Teemenge bitte fortwerfen, da sie den Geschmack, das Aroma der Kirschbaumrinde aufnimmt.

87,90 €

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
1749
Auf Lager

Studio

Für die Herstellung traditioneller Kabazaiku (樺細工) suchen Handwerksmeister bereits im Frühling zur Kirschblüte die besten Bäume und markieren diese um sie zur Ernte im Herbst einfacher identifizieren zu können. Nach den starken Regenfällen zum Ende des Sommers ist die Rinde weich und elastisch und kann in Streifen von den Bäumen geschnitten werden. Da der Baum die Rinde regeneriert und lediglich ein weiteres Mal geerntet wird, gilt diese Methode als sehr nachhaltig. Vor der Verarbeitung wird die Rinde etwa zwei Jahre lang natürlich getrocknet und schließlich mit Sandpapier für eine glatte, ebenmäßige Oberfläche poliert. Für die Herstellung werden dünne Scheiben aus Kirschbaumrinde und Holz mit natürlichem Klebstoff zusammengeklebt und dann mit einer heißen Kelle um eine Form oder auf eine Unterlage gepresst. Einmal geschliffen und gewachst, offenbart die Kirschbaumrinde einen satten rotbraunen Farbton und einen raffinierten Glanz, der sich mit dem Gebrauch weiter vertieft.

Chazutsu hergestellt aus der Rinde wilder Kirschbäume werden Kabazaiku (樺細工) gerufen und seit Jahrhunderten in dem berühmten Kunsthandwerksdorf Kakunodate, in der Präfektur Akita gefertigt. Sie sind wegen ihrer natürlichen Schönheit und der großen Kunstfertigkeit der Handwerksmeister äußerst begehrt und gelten darüber für viele Teeliebhaber als die beste Möglichkeit zur Lagerung der unterschiedlichsten Teesorten.
Historisch wurden die Kabazaiku vor allem von niederen Samurai hergestellt, welche sich in der ehemaligen Samurai Hochburg Kakunodate so ein zusätzliches Einkommen verschafften.

Anwendung

Durch das offene Holz lagern sich im Laufe der Zeit ätherische Öle in der Chazutsu ab und halten so hochwertige Tees bis zu 3 Monate frisch und aromatisch. Bei einem deutlichen Unterschied in Qualiät oder Aroma können die abgelagerten Aromen neue Tees jedoch geschmacklich negativ beeinflussen. Wir empfehlen daher vergleichbare Tees und vergleichbare Teesorten in der selben Kabazaiku-Teedose zu lagern.

Pflege und Reinigung

Die Kabazaikus sollten möglichst nicht der direkten Sonne, keinen Flüssigkeiten oder zu großer Feuchtigkeit, aber auch nicht zu großer Trockenheit ausgesetzt werden. Die beste Pflege dieser Teedosen ist die Einhaltung der vorgenannten Faktoren, aber vor allem die Nutzung der Dosen selbst mit Tee. Dadurch absorbieren die Dosen feine ätherische Öle und Fette des Tees und werden automatisch gepflegt.

Das Bild konnte nicht geladen werden.