• Die Teeblätter des Singtom Queen of Greens SFTGFOP1 CH Bio Darjeeling First Flush 2018
  • Der Aufguss des Singtom Queen of Greens SFTGFOP1 CH Bio Darjeeling First Flush 2018
  • Der Blick vom 360 Point im Teegartenauf den Mt. Everest
  • Das Singtom Estate
  • Die Ernte des Singtom Queen of Greens SFTGFOP1
  • Die Lage der Region Darjeeling

Singtom Queen of Greens
SFTGFOP1 CH bio
Darjeeling First Flush 2018


Frischer grüner Bio-Darjeeling aus der ersten Ernte des renommierten Singtom Estate, Top-Cultivar China. Leicht und schonend oxidiert, 100g.
14,90 € (100g)
Inkl. 7% MwSt.
( 14,90 € / 100g )

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Charakter

sehr weich, zart nussig mit leichtem Kampfer, Artischocke, Gurke, leicht würzig, etwas mineralisch, cremig

TeefarmSingtom Estate
TerroirSingmari, Darjeeling, India
ErnteFirst Flush, März 2018, Handernte
BlattSFTGFOP1: Super Fine Tippy Golden Flowery Orange Pekoe
CultivarCH (China)
Höhenlage1700m ü.d.M.
Oxidationnur sehr leicht oxidiert
VerfahrenOrthodox
Welk-
/Oxidations-
prozess
Handpflückung ausgewählter zarter Sprösslinge und Blätter am Morgen, bevor die Sonnenstrahlung zu stark wird. Langer, natürlicher Welk-Prozess mit anschließendem Rollen der Teeblätter. Kurze, wohl regulierte Oxidation zur Entfaltung des Aromas (zart, blumig) und schonende Trocknung.
TrocknungOfentrocknung
BioEU-Bio zertifiziert
Qualität94/100 P. (Kategorie Darjeeling); Premium

Zur Übersicht unseres gesamten Darjeeling Tee-Sortiments.

  

Verkostung

Ein schöner, weicher, grüner Darjeeling, der etwas an chinesische Grüntees erinnert, aber deutlich milder daher kommt. Es dominieren erfrischende vegetale Noten von Artischocke und Gurke, die sich gut mit einer leichten Nussigkeit und etwas Kampfer ergänzen.

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Singtom und sein Schwester Estate Steinthal, der inzwischen inkorporiert ist, liegen abgeschieden in den Hügeln weit oberhalb der Stadt Darjeeling auf etwa 1700m Höhe. Zusammen umspannen sie 1662 Hektar, mit Teefeldern, Wäldern, Bächen und Wasserfällen.

Die frischen Teeblätter der Frühlingsernte (First Flush) enthalten einen hohen Feuchtigkeitsgrad von 75%, der zum größten Teil durch einen streng regulierten, natürlichen Welkprozess verdampft, bei dem Luft durch die Blätter geblasen wird. Gerollt wird der Tee maschinell um den Zellsaft aufzuschließen und die Fermentation zu fördern. Die Fermentation ist relativ kurz und erfolgt unter ständiger Überwachung zur Erlangung des optimalen Geschmacksbouquets (zart, blumig). Zum Abschluss wird der Tee unter Heißluft im Ofen vollständig getrocknet (23 min) und von Hand in Teekisten abgefüllt.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Tee Estate in Singtom, Darjeeling, Indien, Direktbezug.

Singtom Estate

Der Singtom Estate ist einer der ältesten in Darjeeling. Es finden sich noch Teebüsche auf dem pittoresken Anwesen, die zu den überhaupt ersten in Darjeeling gepflanzten gehören. Sie werden auf etwa 1852 datiert, aber schon lange nicht mehr beerntet. Schon 1999 wurde die Produktion auf Bio umgestellt.

Zubereitung

2 gut geh. TL, 70-80°C, 200-300ml, 2-3 Min.

Empfehlung des Estates:

2,5g, 90-95°C, 200ml, 3-5 Min.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Zur Zubereitung von Darjeeling Tee empfiehlt sich eine Teekanne aus Porzellan.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige, innen beschichtete und luftdichte Teedose.