Sencha Yokozawa
Yamakai Tezumi

Contest Grade 99 P.

ID
0978
Spitzen-Sencha aus der Top-Region Yokozawa, Honyama, Shizuoka, mehrfach preisprämiert, eleganter, edelbittterer Cultivar Yamakai, handgepflückt (Tezumi), von Yoshiki Koshugi, 40g
Besonderes Eine der berühmtesten Teefarmen Japans, außerordentlich gutes Terroir. Seltener Cultivar Yamakai, der gerne für besonders hochwertige, elegante, edelbitterer Senchas ausgewählt wird. Er besitzt als einer der ganz wenigen Cultivare auch methylierte Catechine.
Charakter besonders schöne Edelbitterkeit und Natürlichkeit (Yamakai), leichte Süße, feine Adstringenz, elegant, klassisch, vital
Teefarm Mr. Yoshiki Kosugi 小杉佳輝, Neffe von Japans berühmtesten Sencha-Teemeister Katsumi Tsukiji 築地勝美 (verstorben 2014)
Terroir Yokozawa, Honyama (Reg.), Shizuoka (Präf.), Japan
Ernte 1. Pflückung 2020 (Ichibancha), handgepflückt im Mai 
Cultivar Yamakai
Höhenlage ca. 300m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 18 Sek.)
Beschattung keine
Bio keine, konventioneller Anbau
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 08/2018)
Medaillen Vielfach ausgezeichneter Tee und Teefarm der höchsten Wettbewerbe (darunter 1. Platz MAFF Award, 1. Platz Nihoncha Award).
Qualität 99/100 P. (Kategorie Sencha); Contest Grade
25,90 €
40g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
0978
64,75 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Mr. Yoshiki Kosugi 小杉佳輝 führt als Neffe die Teefarm von Japans berühmtesten Sencha-Teemeister Katsumi Tsukiji 築地勝美 (verstorben 2014) auf höchstem Niveau weiter.

Aroma & Charakter

Verkostung

Der edle und seltene Cultivar Yamakai wird gerne für beste, klassische Senchas mit großem Charakter ausgewählt. Er entstand als natürliche Kreuzung des Yabukita in Shizuoka und besitzt im Vergleich zu diesem eine größere Edelbitterkeit, Natürlichkeit, Geradlinigkeit und Süße. Es handelt sich bei diesem nur kurz gedämpften, vielfach ausgezeichneten Sencha Yamakai aus Yokozawa um den Lieblingscultivar und den Lieblingstee unseres angesehenen Teemeisters in Shizuoka. Einer der besten Senchas Japans, mit klassischem Shizuoka-Charakter.

Blatt

schöne, lange, kräftige, seidige Nadeln, tiefes Dunkelgrün

Tasse

sanftes Gelbgrün in der Tasse

Awards

Die berühmte Teefarm und dieser Tee gewannen mehrfach höchste Auszeichnungen, darunter den 1. Platz des MAFF Awards, den 1. Platz des Nihoncha Awards, Auswahl für den Top 100 Fuji No Kuni No Ocha Award, Goldmedaille im Shanghai International Cultural Festival.

Sencha

Sencha ist der in Japan mit Abstand am meisten angebaute und getrunkene grüne Tee und bildet gewissermaßen das Rückgrat der japanischen Teetradition. Die Blätter werden traditionell nach der Ernte für 10 - 60 Sekunden gedämpft, mit heißer Luft getrocknet, geschüttelt und dann in mehreren Durchgängen zu kleinen flachen Nadeln gerollt. Das Geschmacksprofil des Sencha ist sehr vielseitig und bewegt sich zwischen süßen, frischen, grasigen Noten auf der einen und kräftig herbern Edelbitternoten auf der anderen Seite, wobei Anbauregion und Qualität eine große Rolle spielen.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Das Teefeld liegt im absoluten Top-Terroir in Yokozawa in der für Sencha berühmten Region Honyama in Shzuoka. Es ist wunderschön eingebettet zwischen bewaldeten Bergen, so dass es trotz frühem Sonnenaufgang erst etwas später am Tag die Sonne sieht. Aufgrund des vielen Nebels und des ausgeprägten Reizklimas bildet der Tee sehr viel Gehalt aus.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Yokozawa, Direktbezug vom Teefarmer.

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 50-60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für diesen Sencha eine rote Tokoname-Kyusu mit feinem Keramiksieb (bringt insbesondere die wertvollen Bitterstoffe schöner hervor), alternativ eine schwarze Tokoname-Kyusu (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.