Sencha Tobetto
Sofu Tezumi

Contest Grade 99 P.

ID
3791
Spitzen-Sencha aus der Top-Region Tobetto, Honyama, Shizuoka, Nihoncha Award Winner 2014, edler Cultivar Sofu, handgepflückt (Tezumi), kurz gedämpft (Asamushi), von Yoshiki Koshugi, 40g
Besonderes Dieser Tee gewann 2014 den wichtigsten Teewettbewerb Japans. Der seltene Cultivar Sofu ist äußerst aromatisch und besitzt den höchsten Gehalt des Flavonoids Quercetin (sogar 2,5 Mal mehr als Yabukita).
Charakter Äußerst aromatisch, Jasmin- und Vanille-Noten, elegant, komplex, mild im Geschmack, kräftig in Wirkung
Teefarm Mr. Yoshiki Kosugi 小杉佳輝, Neffe von Japans berühmtesten Sencha-Teemeister Katsumi Tsukiji 築地勝美 (verstorben 2014)
Terroir Tobetto, Honyama (Reg.), Shizuoka (Präf.)
Ernte 1. Pflückung 2020 (Ichibancha), Anfang Mai, handgepflückt, "1 Bud + 3 leaves"
Cultivar Sofu
Höhenlage 200m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 20 Sekunden)
Beschattung keine
Bio keine, konventioneller Anbau
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 08/2018)
Medaillen Nihoncha Platinum Award 2014 in der Kategorie für das beste Aroma
Qualität 99/100 P. (Kategorie Sencha); Contest Grade
25,90 €
40g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
3791
64,75 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Mr. Yoshiki Kosugi 小杉佳輝 führt als Neffe die Teefarm von Japans berühmtesten Sencha-Teemeister Katsumi Tsukiji 築地勝美 (verstorben 2014) auf höchstem Niveau weiter.

Aroma & Charakter

Verkostung

Wenn der Neffe des berühmten Katsumi Tsukiji sich entschließt, in einem der besten Terroirs Japans den äußerst aromatischen und seltenen Cultivar Sofu auf höchstem Niveau anzubauen und zu verarbeiten, dann entsteht ein absoluter Ausnahme-Sencha. Mit komplexen Jasmin- und Vanille-Noten handelt es sich unserer Ansicht nach um den aromatischsten Sencha Japans. Er zeigt eine angenehme Milde und Eleganz im Geschmack bei zugleich großer Kraft und Körper. Ein "Must have" für Sencha-Liebhaber.

Blatt

schöne, lange, kräftige, seidige Nadeln, tiefes Dunkelgrün

Tasse

leuchtendes Gelb mit grüner Note

Awards

Die vielfach prämierte Teefarm gewann 2014 für diesen Tee den Nihoncha Platinum Award in der Kategorie für das beste Aroma.

Sencha

Sencha ist der in Japan mit Abstand am meisten angebaute und getrunkene grüne Tee und bildet gewissermaßen das Rückgrat der japanischen Teetradition. Die Blätter werden traditionell nach der Ernte für 10 - 60 Sekunden gedämpft, mit heißer Luft getrocknet, geschüttelt und dann in mehreren Durchgängen zu kleinen flachen Nadeln gerollt. Das Geschmacksprofil des Sencha ist sehr vielseitig und bewegt sich zwischen süßen, frischen, grasigen Noten auf der einen und kräftig herbern Edelbitternoten auf der anderen Seite, wobei Anbauregion und Qualität eine große Rolle spielen.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Das bergige Tobetto in Honyama zählt zu den idyllischsten und besten Tee-Regionen Japans. Die Felder liegen an einem schönen Hang mit guter Drainage und atemberaubendem Blick zum verehrten Mt. Fuji. Der Unterschied zwischen Tages- und Nacht-Tenmperaturen ist sehr groß, im Winter herrschen harte Wetterkonditionen und Schnee. Als Dünger wird ein spezielles, rein organisches Rezept eingesetzt.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Tobetto, Honyama. Direktbezug vom Teefarmer.

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 50-60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für diesen Sencha eine rote Tokoname-Kyusu mit feinem Keramiksieb (bringt insbesondere die wertvollen Bitterstoffe schöner hervor), alternativ eine schwarze Tokoname-Kyusu (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.