Sencha Matcha
OkiruBio

Super Premium 96 P.

ID
4140-bio
Der enorm vitalisierende, mit dem hochwertigen Matcha Ikkyu (Super Premium) doppelt veredelte Sencha Kirishima. Anregend, mit vollem Matcha-Geschmack, 100g
 
  • Verwendung unseres Premium Sencha Kirishima aus 100%
    1. Ernte (Ichibancha)
  • Veredelung mit dem besonders beliebten Zeremonie Matcha Ikkyu (100% erste Ernte, Granitsteinmühle in Uji)
  • doppelter Matcha-Gehalt (4%) gegenüber unserem Sencha Matcha Iri Mild
  • dadurch voll ausgeprägter Matcha-Geschmack, viel Umami
  • sehr vitalisierend
 
Charakter sehr vitalisierend, voller und ausgewogener Matcha-Geschmack, leicht süß, sehr viel Umami
Teefarm kleine, namhafte Teefarm in zweiter Familiengeneration
Terroir Makizono, Kirishma (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte Sencha: 1. Pflückung 2019 (Ichibancha), Anfang bis Mitte Mai
Tencha: 1. Ernte (Ichibancha), Anfang Mai 2020
Cultivar Sencha: Yabukita (60%), Kanayamidori, Okumidori, Okuyutaka, Meiryoku, Surugawase, Native (Zairai) - je 8%
Matcha: Saemidori, Okumidori, Yabukita
Höhenlage 670m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 30-40 Sekunden)
Bio EU-Bio, JAS seit 2006
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 11/2019) und Pflanzenschutzmittel (zuletzt 01/2017)
Qualität 96/100 P. (Kategorie Matcha-Iri);
Super Premium
95/100 P. (Kategorie Matcha);
Super Premium
95/100 P. (Kategorie Sencha); Super Premium
15,90 €
100g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
4140-bio
15,90 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Kirishima Chūo Seicha

Hr. Kenji Tofuku 東福健治 betreibt die kleine, namhafte Teefarm im Top-Terroir Makizono bereits in der zweiten Familiengeneration. Zusammen mit seinem Sohn und seinem Vater spezialisierte er sich auf die Herstellung von Premium-Bio-Sencha und den meisterlichen Blend wohlschmeckender südlicher Cultivare. Zu diesem Zweck wird die eindrucksvolle Zahl der folgenden, unterschiedlichsten Cultivare angebaut: Yabukita, Asanoka, Asatsuyu, Yutakamidori, Saemidori, Okumidori, Kanayamidori, Okuyutaka, Kurasawa, Native (Zairai), Sakimidori, Surugawase, Meiryoku, Yamakai.

Aroma & Charakter

Verkostung

Dieser "runde" Berg-Sencha aus dem Top-Terroir Makizono in Kirishima wird durch die doppelte Veredelung mit dem Matcha Ikkyu (Super Premium) zu einem enorm vitalisierenden Tee für den Morgen. Sein volles Matcha-Aroma erinnert an Matcha-Bonbons, auch durch die wunderbare Balance aus leichter Süße und großem Umami.

Matcha Ikkyu

Der preisgekrönte Tencha-Farmer legt größten Wert auf den Einsatz eines speziellen, bioaktiven Naturdüngers, der durch mehrjährige Fermentation selbst hergestellt wird. Dabei entstehen spezielle Komplexe aus Bakterien und Mineralstoffen, die von den Wurzeln der Teepflanzen weit besser als herkömmliche Dünger aufgenommen werden können. Die Teepflanzen werden kräftiger und reichhaltiger, was sich entsprechend positiv im Geschmack niederschlägt. Das Ikkyu zeichnet sich durch eine hervorragende Natürlichkeit, angenehme leichte mineralische Würze (Berg-Charakter und besonderer Dünger) und schönes Umami bei zugleich sehr geringer Bitterkeit aus.

Blatt

dicht mit Matcha bestäubte lange Nadeln

Tasse

leuchtendes Jade-Grün

SENCHA

Sencha ist der in Japan mit Abstand am meisten angebaute und getrunkene grüne Tee und bildet gewissermaßen das Rückgrat der japanischen Teetradition. Die Blätter werden traditionell nach der Ernte für 10 - 60 Sekunden gedämpft, mit heißer Luft getrocknet, geschüttelt und dann in mehreren Durchgängen zu kleinen flachen Nadeln gerollt. Das Geschmacksprofil des Sencha ist sehr vielseitig und bewegt sich zwischen süßen, frischen, grasigen Noten auf der einen und kräftig herbern Edelbitternoten auf der anderen Seite, wobei Anbauregion und Qualität eine große Rolle spielen.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Wunderschöne Berglage auf 670m Höhe in der Top-Region Kirishima unweit des berühmten Mt. Karakuni (1700m). Kirishima ist bekannt für sein großes Nebelaufkommen (Kiri 霧 bedeutet im Japanischen "Nebel"), was die UV-Strahlung reduziert und für eine natürliche "Beschattung" der Teepflanzen mit viel Umami sorgt (Natural Kabuse).

Die naturidyllische, abgelegene Region mit nur sehr wenigen Teefarmen in der Umgebung ist ideal für den Bio-Anbau, da kein Windeintrag von Pestiziden benachbarter Farmer zu fürchten wäre. Das Teefeld ist bereits seit 2006 Bio-zertifiziert und die Farm ist mit 16ha von überschaubarer Größe.

Matcha Ikkyu

Die besten Bio-Matchas Japans stammen neben Uji und Hoshino aus der Top-Region Kirishima im südlichen Kyushu. Wir beziehen das Tencha direkt von der in ganz Japan bekannten und führenden Bio-Tencha Farm Kirishimas. Für das Matcha Ikkyu wählen wir ausschließlich die höchste Qualität der 1. Ernte und lassen es speziell für uns in Uji in einer der besten Granitsteinmühlen Japans vermahlen. Dies garantiert die bestmögliche Erhaltung der Nährstoffe, eine hervorragende Textur und Cremigkeit sowie die volle Entfaltung der Aromen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Makizono, Direktbezug vom Teefarmer.

Bio-Zertifizierung

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 55-60°C, 200-300ml, 2 Min. Für mehrere Aufgüsse geeignet.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine violette Banko-Kyusu mit Keramiksieb, um die schönen Aminosäuren zu betonen, alternativ eine schwarze Tokoname-Kyusu (für neutraleren Geschmack).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Labortests

Reinheit ist einer unserer höchsten Qualitätsansprüche. Dafür lassen wir sowohl unsere Rohstoffe, als auch die fertigen Endprodukte regelmäßig durch unabhängige Labore auf Reinheit und Wirkstoffgehalt prüfen. Um auch Ihnen unsere besondere Qualität so transparent wie möglich zu machen, finden Sie hier auszugsweise einige wichtige Labortests zur Ansicht.
Ansehen

Das Bild konnte nicht geladen werden.