• Teenadeln des Benifuuki Tee Ichibancha Asamushi pestizidfrei
  • Aufguss des Benifuuki Tee Ichibancha Asamushi pestizidfrei
  • Unser Teefeld des Benifuuki Ichibancha Asamushi Pestizidfrei
  • Unser Teefeld des Benifuuki Ichibancha Asamushi Pestizidfrei
  • Tokunoshima - Herkunft des Benifuuki Tee Ichibancha Asamushi pestizidfrei
  • Herkunft des Benifuuki Tee Ichibancha Asamushi Pestizidfrei
  • Strand auf Tokunoshima
  • Strand auf Tokunoshima
  • Labortest Radioaktivität Benifuuki Tee Ichibancha Asamushi pestizidfrei
  • Meerblick von Tokunoshima
  • Güner Tee Festival
  • Insel Tokunoshima
  • Traditionelle Kunsthandwerk der Insel Tokunoshima
  • Korallenriff um die Insel Tokunoshima

Sencha Benifuuki
Ichibancha Pest.-frei


Benifuuki Tee zu 100% aus 1. Ernte (Ichibancha), EGCG+ECG, pestizidfrei, kurz gedämpft (Asamushi), von der Pazifikinsel Tokunoshima in Kagoshima, 100g

11,90 € 100g
Inkl. 7% MwSt.
(11,90 € / 100g)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Besonderes Der Stärkste aller Grüntees. Die seltene erste Ernte des Cultivars Benifuuki besitzt besonders viele Bitterstoffe (Nr. 1 für EGCG und ECG sowie viel methylierte Catechine). Zudem genießt Tokunoshima die höchste Sonnenscheindauer Japans, was den Catechin-Gehalt noch weiter fördert. Nur kurz gedämpft zum Erhalt der Catechine.
Charakter Mischung aus Schwarz- und Grüntee-Charakter (Assam- u. Sinensis-Kreuzung), sehr kräftig, edelbitter, wenig Umami, kaum adstringent
Teefarm Tokunoshima Seicha, Herr Yuki Toyomura
Terroir Tokunoshima Island (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte 1. Ernte (Ichibancha), Anfang Mai 2019
Cultivar Benifuuki (100%)
Dämpfung kurz (Asamushi, 30-40 Sek. mit relativ großer Distanz zur Quelle)
Höhenlage 125m.ü.d.M.
Beschattung keine
Bio Anbau nach Bio-Richtlinien bereits seit 2015. EU-Bio und JAS Organic Zertifizierung ab 2020
Labortest Radioaktivität (zuletzt 08/2018) und Pflanzenschutzmittel (zuletzt 08/2018)
Qualität Qualität: 90/100 P. (Kategorie Sencha); Premium bzw. 95/100 P. (Kategorie Benifuuki); Super Premium

 

Zur Übersicht unseres gesamten Sencha- und Benifuuki-Sortiments.

  

Verkostung

Die Saatsorte Benifuuki ist eine Kreuzung der Camellia sinensis var. sinensis und var. assamica. Sie bildet in den jungen Blättern der 1. Ernte von allen Grünteesorten die Verkostung: Die Saatsorte Benifuuki ist eine Kreuzung der Camellia sinensis var. sinensis und var. assamica. Sie bildet in den jungen Blättern der 1. Ernte von allen Grünteesorten die größte Menge an speziellen Bitterstoffen (EGCG, ECG) aus. Die Pazifikinsel Tokunoshima besitzt die höchste Sonneneinstrahlung Japans, was den Catechin-Gehalt noch weiter fördert. Zum Erhalt der Catechine wird nur eine kurze Dämpfung angewendet. Der Tee schmeckt insgesamt wie eine Mischung aus Schwarztee und Grüntee, daher sehr kräftig und edelbitter mit wenig Umami und ist zugleich natürlich und ausgewogen mit geringer Adstringenz.

Blatt

Für Benifuuki typisch, deutlich broken und etwas grob, leichter Stängelanteil, tiefes Dunkelgrün gemischt mit helleren Anteilen.

Tasse

relativ dunkles Grün vermischt mit hellem Assambraun

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die kleine, abgelegene Pazifikinsel Tokunoshima liegt etwas nördlich Okinawas im südlichsten Kagoshima und zeichnet sich durch einer der höchsten Sonneneinstrahlungen Japans mit subtropischem Klima aus. Daher bilden die Teepflanzen hier besonders viele Bitterstoffe aus. Der Anbau erfolgt nach Bio-Richtlinien seit 2005, die Zertifizierung wird für 2020 erwartet.

Der Benifuuki-Tee wird nur kurz gedämpft (Asamushi), da sonst die speziellen methylierten Catechine Schaden nehmen. Da die besonders hochwertigen alten Maschinen einen relativ großen Abstand zur Dämpfungsquelle besitzen, muss die Dämpfungsdauer zum Ausgleich etwas länger angesetzt werden.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% vom o.g. Teefeld in Tokunoshima. Direktbezug vom Teefarmer.

Tokunoshima Seicha

Der Familienbetrieb wird von Yuki Toyumura (jap.: 豊村友樹) in zweiter Generation geleitet. Er bewirtschaftet auf der malerischen und extrem sonnenreichen Pazifikinsel Tokunoshima etwa 15ha Benifuuki, die größte Fläche für diese spezielle Grünteesorte in Kagoshima. Meister Toyumura zählt damit zu den führenden Benifuuki-Teefarmern Japans.

Zubereitung

2 gut geh. TL, 60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für Benifuuki-Tee eine schwarze Tokoname-Kyusu mit feinem Keramiksieb (glättet im Geschmack die starken Bitterstoffe etwas und Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Wir empfehlen