Guranse Spring Flush
Tips Bio

Super Premium (96/100)

ID
4436-bio
Eleganter, fein floraler Spring Flush Schwarztee vom Guranse Estate, einem der höchsten Teegärten Nepals. Von Hand geerntet, beste orthodoxe Qualität. Bio-zertifiziert seit 2001, 80g
Besonderes Einer der höchsten Teegärten der Welt
Seit 2001 bio-zertifiziert
anerkannt für hohes soziales Engagement, nicht nur für die Beschäftigten
Charakter intensiv aromatisch, Haselnuss, Birne, Züge von weißem Tee, cremig, weich und rund, süss
Teefarm Guranse Estate
Terroir Hile (Reg.), Dhankuta (Prov.), Nepal
Ernte Spring Flush, April 2018, Handernte
Blatt Tips
Cultivar P312 und Av-2
Höhenlage 1300-1800m ü.d.M.
Oxidation etwa 15-19%, leichte Oxidation
Verfahren Orthodox
Welk-
/Oxidations-
prozess
Welken, Rollen, Trockenröstung (230°-250°, 20-30 min), Auslese
Bio EU-Bio, JAS Organic, seit 2001
Qualität 96/100 P. (Kategorie Schwarzer Tee); Super Premium
12,90 €
80g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
4436-bio
16,13 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Guranse Estate

Die Farm wird mit großem sozialen Engagement betrieben, mit vielen Bildungs- und Weiterbildungsprogrammen für die Mitarbeiter und ihre Kinder. Zudem ist sie seit 2001 bio-zertifiziert.

Aroma & Charakter

Verkostung

Diesen herrlich fruchtige Spring Flush Tee aus reinen Tips kann man wie einen klassischen Darjeeling Afternoon Tee genießen. Er ist cremig, weich und rund, mit Aromen von Haselnuß und Birne, und schöner Süße, die an weiße Tees erinnert. Man kann ihn problemlos ein zweites Mal aufgießen.

Blatt

grün-weiße, duftige, fein gedrehte Blätter

Tasse

helles Gelb-Grün

SCHWARZER TEE

Schwarzer Tee ist die am stärksten oxidierte aller Teesorten. Im Gegensatz zu beispielsweise grünem Tee wird die weitere Oxidation der Blätter nach Ernte und Welkphase nicht durch Erhitzung gestoppt, sondern durch intensives Rollen der Blätter, welches die Zellwände aufbricht und die zur Oxidation notwendigen Enzyme freisetzt sogar noch intensiviert. Im Rahmen dieses Prozesses wandelt sich die Farbe der Blätter von grün nach schwarz und es bildet sich ein besonders vollmundiges und breites aromatisches Spektrum heraus. In der Tasse leuchtet der Tee oftmals kräftig orange bis rot, worauf der chinesische Name "Hong Cha" - roter Tee, zurückgeht.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Der Guranse Estate ist einer der höchstgelegenen Teegärten der Welt. Die klimatischen Bedingungen sind hier, im Hochland der Region Hile in der Provinz Dhankuta im Osten Nepals, ideal. Es gibt ein der Höhe geschuldetes Reizklima, mit großen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht. Die teils hohe Niederschlagsmenge wird durch eine gute Drainage an den Hängen ausgeglichen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Tee Estate in Hile, Nepal Direktbezug.

Bio-Zertifizierung

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 80-85°C, 200-300ml, 2 Min.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Zur besonders aromatischen Zubereitung empfiehlt sich eine Teekanne aus rotem Naturton. Bei unserer Verkostung brachte eine rote Tokoname Kyusu die feinen Aromen noch stärker hervor. Alternativ eine hohe Glas-Teekanne mit integriertem Sieb zubereitet, in der der Tee frei schweben und ziehen kann.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige, innen beschichtete und luftdichte Teedose.

Das Bild konnte nicht geladen werden.