Satetsu Tetsubin
Iwachu Sakura


Original Satetsu Tetsubin von Iwachu, aus Japan, seltenes Meisterstück aus Handfertigung, Wasserkessel aus reinem Eisensand-Gusseisen zum Wasserkochen für Tee und Kaffee, Sakura-Muster, Maruasa-Form, nicht emailliert, 1,9l


5.979,90 €
ID 3081, inkl. 16% MwSt.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage



Für Verkäufe nach Deutschland wird der vom 1.7.-31.12. gesetzlich reduzierte Mwst.-Satz im Checkout als Rabatt gutgeschrieben.
Hersteller Iwachu, führender japanischer Hersteller für Wasserkessel (Tetsubin)
Form Maruasa (jap.: 丸浅型, deutsch: kreisrunde, flache Form)
Muster Sakura (jap.: 桜, deutsch: japanische Kirschblüte), eines der traditionellsten Muster für hochwertiges Teezubehör
Fertigung Extrem aufwendige Handfertigung, 6  Monate, 15 Jahre Ausbildungszeit, nur wenige Meister beherrschen dieses Handwerk
Beschichtung
außen 
keine, die silbern glänzende wunderschöne Oberfläche wird von Hand aufwendig poliert
Beschichtung
innen 
keine, das Wasser kommt direkt mit dem Eisen in Kontakt
Besonderes kostbares Sandeisen, handgeschmiedeter Hohlgriff und Hohl-Knauf
Labortest Iwachu prüft alle Rohstoffe und Materialien auf Schadstoffe und ist auf Schadstofffreiheit zertifiziert.

Zur Übersicht unseres gesamten Tetsubin-Sortiments.

  

Fassungsvermögen

1,9l

Die Befüllmenge sollte mind. ½ bis max. ⅔ des Volumens betragen, also etwa 0,95l-1,3l.

Größe

23 Gata (jap.: 23 型)

Maße

21 x 24 x 18cm (BHT)

Bodendurchmesser

ca. 9cm

Gewicht

1,9kg

Verpackung

Hochwertiger Geschenkkarton von Iwachu

Besonderheiten dieses echten Satetsu-Tetsubin von Iwachu

  • Ein echter Satetsu Tetsubins gilt als edelster aller gusseisernen Wasserkessel mit besten Materialeigenschaften
  • Verbessert den Geschmack von Tee und Kaffee besonders stark
  • Kann auch gezielt eingesetzt werden, um das Wasser mit bioverfügbarem Eisen anzureichern (bei längerem Kochen). Schadstoffgeprüft.
  • Silbernglänzendes, poliertes Satetsu mit Sakura-Muster
  • Klingt beim leichten Anschlagen und wenn das Wasser kocht
  • Besonders großes Volumen (1,9l)
  • Für Elektro- und Gasherd (nicht für Induktion, da zu kleiner Durchmesser)
  • Kunstvoll handgeschmiedeter Hohlgriff und Hohl-Knauf
  • Äußerst selten und wertvoll. Sammler- und Meisterstück vom Marktführer Iwachu

Verfügbarkeit

Satetsu Tetsubins sind äußerst selten und nur in sehr begrenzter Menge erhältlich. Iwachu stellt nur wenige Satetsu Tetsubins pro Jahr her. Sollte dieses Produkt gerade nicht verfügbar sein, empfiehlt es sich, das gewünschte Modell per Email (service@sunday.de) bei uns vorzubestellen.

Herkunft

Original aus der “Hauptstadt des Gusseisens”, Morioka, Präfektur Iwate, Japan

Nanbu-Tekki

Nanbu-Tekki (jap.: 南部鉄器, Nanbu Gusseisenware) wurden erstmals im 17. Jhd. gefertigt, als spezielle Handwerksmeister aus Kyoto nach Morioka, Iwate Präfektur, eingeladen wurden. Seit dieser Zeit gelten Nanbu-Tekkis als edelste gusseiserne Waren Japans. Das Know-how der Meister wurde besonders geschützt und von Generation zu Generation weiter gegeben.

Kamayaki-Technik

Das normalerweise rostanfällige Gusseisen ( jap.: 鋳鉄, chūtetsu) wird durch die spezielle Kamayaki-Technik bei 800°C gebacken. Dabei wird das Eisen gezielt oxidiert und aktiviert und erhält so einen natürlichen Rostschutz.

Satetsu 砂鉄

Für den gusseisernen Wasserkessel (jap.: Tetsubin) wird nur der seltene, kostbare und besonders rostunempfindliche Sandeisen (Satetsu, jap.: 砂鉄) aus natürlicher Herkunft in Japan verwendet. Daher benötigt der Tetsubin innen und außen keinerlei Beschichtung.

Handfertigung

Extrem aufwendige Herstellung von Hand, 6 Monate Fertigungszeit, handgeschmiedeter Hohlgriff und Hohl-Knauf (bleibt beim Wasserkochen entsprechend kühler). Die Gussform samt Muster wird von Hand geformt und dient nur für den Guss eines einzelnen Kessels. Die Ausbildungszeit für die Fertigung eines solchen Tetsubins dauert 15 Jahre und wird nur noch von wenigen Meistern in Japan beherrscht.

Beschichtung außen

Keine Beschichtung. Dieser edle Wasserkessel besitzt eine wunderschöne, silbern glänzende Oberfläche als charakteristisches Merkmal edler Satetsu-Tetsubins. Am Ende der Fertigung wird sie von Hand aufwendig poliert. Satetsu Tetsubins werden daher auch als Migaki Tetsubin (jap.: 磨き鉄瓶 für Reibung) bezeichnet.

Beschichtung innen

Ein Tetsubin ist innen nicht beschichtet, nur stellenweise mit natürlichem Urushi-Lack abgedichtet. Urushi (jap.: 漆) ist ein rein natürlicher Lack, welcher aus dem Pflanzensaft des japanischen Lackbaums gewonnen wird.
Das Wasser kommt beim Kochen direkt mit dem speziellen Satetsu-Gusseisen in Kontakt und erlangt dadurch chemisch / physikalisch verbesserte Eigenschaften für die Zubereitung von Tee und Kaffee.

Satetsu Tetsubins

Satetsu Tetsubins gelten als die edelsten, seltensten und wertvollsten gusseisernen Kessel. Satetsu wird aufgrund seiner besonderen Materialbeschaffenheit nachgesagt, den besten Wassergeschmack für die Teezubereitung zu erzeugen. Zudem gelten sie optisch als die schönsten und am besten verarbeiteten Kessel Japans. Satetsu ist deutlich rostbeständiger als normales Gusseisen (geringer Kohlenstoffanteil) und sein Rost kann auch einfacher entfernt werden. Es weist wesentlich bessere Wärmespeichereigenschaften auf (große Materialdichte) und besitzt weniger Gewicht, der Kessel erscheint viel zierlicher und filigraner. Die Oberfläche glänzt silbern und ist besonders edel. Das Material ist spröder als normales Gusseisen und kann beim Herunterfallen leichter zerbrechen. Ein Satetsu Tetsubin weist einen speziellen Resonanzkörper auf und erzeugt einen hellen, schönen Klang, wenn man ihn mit einem Gegenstand aus Metall leicht anschlägt. Kocht das Wasser in einem Satetsu Tetsubin, gerät der Kessel in eine hohe Vibration, es ertönt ein schönes Klingen und das Wasser kann vom Herd genommen werden.

Satetsu

Satetsu ist ein seltenes, kostbares und besonders rostunempfindliches Sandeisen (Satetsu, jap.: 砂鉄) aus natürlicher Herkunft in Japan.

Verwendung

Ein Satetsu Tetsubin ist innen nicht beschichtet und gilt traditionell als die beste Art, um Wasser für Tee zu Kochen. Das Wasser wird aufgrund des Kontakts mit dem speziellen, natürlichen Eisensand-Gusseisen mit Eisenionen angereichert. Das Sandeisen verbessert daher Geschmack für hochwertigen Tee und auch für Kaffee in besonderer Weise. Satetsu Tetsubins gelten zudem als meisterliche, kostbarste Sammlerstücke für die gehobenste Teezubereitung.

Eignung

Für Elektroherde geeignet (auch für Gasherde bei kleiner Flamme). Für Induktionsherde und Mikrowelle nicht geeignet.

Anwendung & Pflege

Die Oberfläche des Satetsu Tetsubins mit Zeitungspapier reiben, um den Glanz zu erhalten. Bitte vorsichtig mit dem Kessel umgehen, das spröde Material kann beim Fallenlassen brechen.

Hinweis: Lässt man im Tetsubin Tee ziehen, kann sich das Wasser durch die Reaktion mit den Catechinen ggf. dunkel verfärben. Dies wird von Iwachu als normal und unbedenklich beschrieben. Der Tetsubin sollte nach jeder Benutzung vollständig geleert werden und relativ schnell trocknen (möglichst heiß trocknen lassen), da sich sonst trotz des speziellen unempfindlichen Eisensands Rost bilden kann.

Bitte beachten Sie unbedingt unsere detaillierten Infos zu Anwendung und Pflege.