Collection Yoshi en | Sunday Natural

Unsere persönliche Sammlung edler, rarer Kyusus. Nicht zum Verkauf, aber hier zur Ansicht.

 

Gafu Ito (伊藤雅風 )

Meister Gafu ist mit gerade mal 32 Jahren bereits einer der höchstangesehensten Keramikkünstler Japans. Er ist ein Schüler des Fugetsu, der wiederum Schüler des ersten lebenden Nationalschatzes aus Tokoname, Jozan Yamada, war. Besonders bekannt ist er für seinen Ton, welchen er nach der Suihi Methode herstellt und bis zu zwei Jahre lagert, sowie seine besonders formvollendeten, kleineren Kyusus, welche zu einer intensive Auseinandersetzung mit dem jeweiligen Tee einladen.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Kyusu Tokoname Gafu Kaiyu

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Kaiyu

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Gafu Mogake

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Mogake

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Gafu Hira

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Hira

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Gafu Hira

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Hira Sho

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Gafu Kame #1

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Kame #1

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Gafu Hira-maru #1

伊藤雅風 Gafu Ito

Gafu Hira-maru #1

Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Yohei Konishi (小西洋平)

Meister Yohei Konishi wurde 1941 als erster Sohn des renommierten Töpfermeisters Yusen in Tokoname geboren und gewann bereits wenige Jahre nach seinem Abschluss für seine kreativen und meisterhaften Teekeramiken nationale und internationale Preise. Seine Arbeit wird von seiner Keramikphilosophie getragen, welche den Ton als ein lebendes Wesen versteht und die Aufgabe des Töpfers darin sieht, in jede Arbeit alles Herz und Seele zu legen, um durch sie die gesamte Tradition, welche durch den Meister fließt, auszudrücken.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Kyusu Tokoname Yohei #1

小西洋平 Yohei Konishi

Yohei #1

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Yohei #2

小西洋平 Yohei Konishi

Yohei #2

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Yohei #3

小西洋平 Yohei Konishi

Yohei #3

Tokoname-yaki

Kyusu Tokoname Yohei #4

小西洋平 Yohei Konishi

Yohei #4

Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Shoson Sawada (澤田昭邨)

Meister Sawada Shoson wurde 1937 in Tokoname unter dem Namen Shuji Sawada geboren und ab 1956 vom berühmten Meister Shuzan Umehara in der Kyusu Herstellung unterrichtet. 1970 ging der Name "Shosan" seines Vaters, einem renommierten Bildhauer, auf ihn über. Er hat unter anderem an der Aichi Universität der Künste unterrichtet und ist Mitglied der japanischen Kunsthandwerksvereinigung "Kougei-kai".

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Vintage Kyusu Tokoname Shoson #1

澤田昭邨 Shoson Sawada

Shoson #1

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sawada Shoson #2

澤田昭邨 Shoson Sawada

Shoson #2

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Shoson #3

澤田昭邨 Shoson Sawada

Shoson #3

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Shoson #4

澤田昭邨 Shoson Sawada

Shoson #4

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Shoson #5

澤田昭邨 Shoson Sawada

Shoson #5

Vintage Tokoname-yaki

Incense Burner Tokoname Shoson

澤田昭邨 Shoson Sawada

Incense Burner

Vintage Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Sōkō Umehara (梅原宗弘)

Geboren 1941, erlangte Soko den Status des Meisters traditionellen Handwerks (伝統工芸士) 1993. Seine Kyusus sind berühmt für ihre detaillierten, verzierten Körper und die präzise gestochenen Filter, er gilt darüber hinaus als Meister der Yohen Brenntechnik.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Botan

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Botan

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Hannya Shingyō #1

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Hannya Shingyō #1

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Hannya Shingyō #2

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Hannya Shingyō #2

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Hiyohen

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Hiyohen

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Senjimon

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Senjimon

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Sōkō Sujibiki Hiyohen

梅原宗弘 Sōkō Umehara

Sōkō Sujibiki Hiyohen

Vintage Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Jozan Yamada III (三代山田常山)

Der 1924 in Tokoname geborene und 2005 verstorbene Jozan Yamada III gilt als einer der größten Teekeramik Meister in der Geschichte Japans. Er soll über 100 verschiedene Kyusu Formen beherrscht haben und seine Ernnennung zum "living national treasure" 1998 trug maßgeblich dazu bei, der Kyusu im Speziellen und Teekeramik aus Tokoname im Allgemeinen den Status echter Töpferkunst zu verleihen. Zu seinen zahlreichen berühmten Schülern gehört auch sein Enkel Soo Yamada und sein Sohn Jozan Yamada IV, welcher 2005 seinen Titel übernahm.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Vintage Kyusu Tokoname Jozan Yamada III #1

山田常山 Jozan Yamada III

Jozan Yamada III #1

Vintage Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Yusen Konishi (小西友仙)

Geboren 1913, gilt Meister Yusen als einer der berühmtesten und innovativsten Kyusu Künstler Japans. So perfektionierte er das Keramiksieb, welches bei ihm zu vollendeter Kunstfertigkeit und Funktionalität findet. Darüber hinaus entwickelte er die Nerikomi Technik der Tonherstellung, durch welche vielen seiner Werke eine prächtige und einzigartige Farbenschönheit innewohnt.

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Vintage Kyusu Tokoname Yusen Konishi Kaiyu

小西友仙 Yusen Konishi

Yusen Kaiyu #1

Vintage Tokoname-yaki

Vintage Kyusu Tokoname Yusen Konishi Kaiyu

小西友仙 Yusen Konishi

Yusen Kaiyu #2

Vintage Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite

Shunzan (春山)

In absteigender Reihenfolge
pro Seite
Vintage Kyusu Tokoname Shunzan Notauchi

春山 Meister Shunzan

Shunzan Notauchi

Vintage Tokoname-yaki

In absteigender Reihenfolge
pro Seite