• Teenadeln des Sencha Temomi Tezumi Sakurafuji
  • Aufguss des Sencha Temomi Tezumi Sakurafuji

Sencha Temomi
Tezumi Sakurafuji P.frei

100% rein, ohne Zusätze

Rarer, vollendeter Tezumi Temomi Sencha, handgerollt von einem der größten lebenden Meister Japans. Höchster, spiritueller Gourmet Genuss für absolute Kenner und ein Geschenk zu ganz besonderen Anlässen. Extrem begrenzte Stückzahl und daher nur auf Anfrage zu erwerben.

Bitte kontaktieren Sie service@sunday.de für eine Preisanfrage.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Besonderes:

  • extrem seltener, äußert exklusiver Tee, welchen wir selber nur in sehr geringen Stückzahlen führen
  • handgepflückt (Tezumi)
  • über 8 Stunden handgerollt (Temomi)
  • von einem der berühmtesten Temomi Meister Japans
  • äußerst rarer Cultivar Shizu-7132
  • absoluter Gourmet Sencha für Kenner und den ganz besonderen Anlass
  • in Japan als Geschenk an hohe Würdenträger bliebt
  • aufgrund der geringen Menge verkaufen wir diesen Tee nur auf Anfrage

 

Charakter perfekt ausbalanciert, harmonische Edelbitterkeit, vegetal, licht, spirituell
Teefarm Yamahira en, Toshihiro Hirayanagi
Terroir Sudo River Valley (Reg.), Fuji (Präf.), Shizuoka
Ernte 1. Ernte (Ichibancha), Anfang Mai
Cultivar Shizu-7132
Höhenlage 300m ü.d.M.
Dämpfung short (Asamushi, 25 sec)
Bio pest-free
Medaillen Der Farmer ist Vorsitzender der Fuji-city Temomi Preservation Society und einer der bekanntesten Temomi Meister Japans
Qualität 100/100 P. (Kategorie Sencha); Contest Grade


Zur Übersicht unseres gesamten Sencha-Sortiments

  

Verkostung

Dieser besondere Tee war in unserem Tasting eine wahrhaft spirituelle Erfahrung. Bereits beim ersten Aufgiessen verliert man sich fast in seinem perfekt ausbalancierten Aroma, einer der harmonischsten Tees, die wir je verköstigt haben. Obwohl der Geschmack anfangs noch etwas zurückhaltend, fast schüchtern erscheint, erahnt man bereits die kräftigen Noten eines echten Shizuoka Tees, welche im zweiten Aufguss von einer sich nahtlos einfügenden Edelbitterkeit bekräftigt werden. Die vegetalen, grünen Noten treten mit dem 3. Aufguss am stärksten hervor, bevor er im 4. Aufguss wieder auf das milde, zurückhaltende und nach wie vor vollendet runde Aroma des ersten Aufgusses zurückkehrt und sich der Kreis schließt.

Blatt

Hauchdünne und ebenmäßig-feine Nadeln der höchsten Qualität

Tasse

zartes, lichtes gelb

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Teefarm befindet sich in einem Tal am Ashitaka Berg südwestlich des berühmten Mt. Fuji. Durch die geschützte Lage herrscht dort ein ideales Reizklima mit viel Nebel und einer optimalen Durchwässerung des Bodens dank des Sudo Flusses, welcher das Tal durchquert. Diese optimale Umgebung und innovative Anbaumethoden erlauben es dem Farmer bereits seit 2003 auf chemische Düngemittel und Pestizide zu verzichten. Stattdessen verwendet er hochwertigen organischen Dünger wie z.b. Schilf- und Buchweizenschalen mit dem Ziel durch besonders hohe Bodenqualität eine optimale Grundlage für gesunde und nährstoffreiche Pflanzen zu schaffen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld im Sudo River Valley. Direktbezug vom Teefarmer.

Yamahira en Teegarten

Grundlegend für die Philosophie von Herrn Toshihiro Hirayanagi und den Yamahira Teegarten ist ein innovatives und ganzheitliches Verständnis des Teeanbaus und des Tees als einer "Beruhigung für die Seele". Daher arbeitet er seit 2003 aus Überzeugung ohne Pestizide und chemische Dünger, und ist als Vorsitzender der Fuji-city Temomi Preservation Society einer der bekanntesten Meister in der traditionellen Kunst des Teerollens in ganz Japan.

Zubereitung

3 gut geh. TL, 60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für bis zu 4 Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt. Zudem wird jeder Beutel nach den besten Verpackungsstandards in Japan vakuumiert und etwas Stickstoff hinzugegeben, damit der Tee bestmöglichst vor Oxidation geschützt ist.

Empfohlene Teekanne

Für diesen Umami-starken Tee sollte man möglichst eine hochwertige, violette Banko-Kyusu mit feinem Keramiksieb wählen. Alternativ - aber deutlich weniger geschmackvoll - eine schwarze Tokoname-Kyusu, die den Geschmack eher neutral lässt (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.