• LABEL NAC PULVER N-ACETYL-CYSTEIN

NAC PULVER
N-ACETYL-CYSTEIN

Vegan, frei von Fruktose und Laktose, gentechnikfrei
glutenfrei
100% rein, ohne Zusätze
Made in EU

NAC (N-Acetyl-L-Cystein) Pulver als 100% veganes, rein pflanzliches NAC aus Fermentation. N-Acetyl-Cystein ist die hoch bioverfügbare, stabilisierte Form von L-Cystein mit einem breiten Wirkspektrum. 100g

12,90 € 100g
ID 5309, inkl. 5% MwSt.
(12,90 € / 100g)

Verfügbarkeit: Auf Lager



Für Verkäufe nach Deutschland wird der vom 1.7.-31.12. gesetzlich reduzierte Mwst.-Satz im Checkout als Rabatt gutgeschrieben.

Bioaktive Premium Wirkstoffe

  • NAC (N-Acetyl-L-Cystein): Stabilisierte Form von L-Cystein
  • Hohe Bioverfügbarkeit, überlegene L-Cystein-Quelle
  • Reines Pulver zur freien Dosierung
  • Aus rein pflanzlicher Quelle, nicht synthetisch hergestellt
  • Gewonnen durch natürliche Fermentation
  • Frei von Rückständen aus der chemischen Synthese, wie Lösungsmittel
  • 100% vegan, frei von tierischen Bestandteilen

True Clean Label®️

  • Höchste Reinheit nur eine Zutat: 100% N-Acetyl-L-Cystein
  • Frei von jeglichen Zusätzen und Hilfsstoffen
  • 100% Deklaration - alle Zutaten auf dem Label
  • Wir verwenden keine versteckten, nicht deklarationspflichtigen Hilfsstoffe
  • Ohne Trennmittel wie Magnesiumstearat und Siliciumdioxid
  • Ohne Farbstoffe wie Titanoxid
  • Ohne Süßungsmittel wie Aspartam, Dextrose oder Zuckeraustauschstoffe
  • Ohne künstliche Konservierungstoffe wie Sorbinsäure
  • Frei von Nanopartikeln
  • Frei von Allergenen und unverträglichen Stoffen (Laktose, Gluten, Histamin)
  • Vegan, ohne Gentechnik
  • Abfüllung und Verkapselung in der EU, zertifiziert nach HACCP, GMP / ISO 22000 2005
  • Herstellung in Manufaktur auf Semi-automatischen Maschinen mit niedrigen Laufgeschwindigkeiten, niedrigem Druck und niedrigen Temperaturen für optimalen Erhalt der Nährstoffe
  • Frei von Extraktionsrückständen und Lösungsmittelresten
  • Ohne Zugabe von Aromen und synthetischem Vitamin C
  • Ohne Zusatz von Dextrose oder Zuckeraustauschstoffen

Darauf haben wir geachtet

Im Gegensatz zu synthetisch hergestelltem NAC oder Aminosäuren, die aus zweifelhaften tierischen Bestandteilen wie Federn produziert werden, ist unser NAC zu 100% vegan, aus rein pflanzlicher Quelle und wird durch Fermentation gewonnen. Unser natürliches NAC ist damit frei von Rückständen aus der chemischer Synthese, wie Lösungsmitteln.

NAC ist die stabilisierte Form der bedingt essentiellen Aminosäure L-Cystein und zeigt deutlich höhere Bioverfügbarkeit und -aktivität als die gewöhnliche From. NAC ist damit nicht nur eine überlegene Quelle für die wichtige Aminosäure L-Cystein, sondern zeigt auch eine ganze Reihe besondere Wirkungen. So wirkt NAC zum Beispiel schleimlösend und antioxidativ.

  

N-Acetyl-Cystein, kurz NAC, ist die stabilisierte, acetylierte Form der essentiellen Aminosäure L-Cystein. Einmal aufgenommen, kann NAC im Körper deacetyliert und so in Cystein umgewandelt werden. Durch die hohe Stabilität zeigt NAC eine deutlich bessere Bioaktivität als gewöhnliches L-Cystein.

Neben Methionin ist Cystein die einzige schwefelhaltige proteinogene Aminosäure und erfüllt somit wichtige Funktionen im Körper. Traditionell wird NAC eingesetzt als schleimlösendes Mittel in der Behandlung von chronischer Bronchitis und dient als Entgifter bei akuten Vergiftungen mit Medikamenten wie Paracetamol.

Doch es kann noch viel mehr:

  • NAC dient als Vorstufe für Glutathion, einem der wichtigsten körpereigenen Antioxidantien. Bei Glutathionmangel dient NAC vermehrt zur Glutathionsynthese.
  • NAC hat selbst antioxidative Wirkungen.
  • NAC ist ein wichtiger Lieferant für Sulfhydryl-Gruppen, welche für viele Stoffwechselfunktionen und die Entgiftung benötigt werden. Die direkten antioxidativen Eigenschaften von NAC sind ebenfalls auf diese Schwefel-Gruppe zurückzuführen.
  • NAC unterstützt über die Bildung von Glutathion in der Leber wichtige Schritte zur Entgiftung von Medikamenten und Alkohol.

Der eigentliche Wirkmechamismus von NAC konnte jedoch erst vor wenigen Jahren entschlüsselt werden. Bis dahin war seine Wirkung nur in Teilen durch die Bildung von Glutathion erklärbar. Doch weder die Umwandlung in Glutathion noch die eigenen antioxidativen Eigenschaften der Substanz reichen aus, um die stark antioxidativen Effekte von NAC zu erklären. 2018 gelang es endlich den vermutlich bedeutendsten Wirkmechanismus von NAC zu entschlüsseln: Demnach führt NAC in den Mitochondrien über mehrere Reaktionsschritte zur Bildung von Persulfiden, die für die stark antioxidativen und zellschützenden Eigenschaften verantwortlich sind. Wie “Blitzableiter” heften sich diese Persulfide an andere Zellstrukturen und schützen diese indem sie die Oxidation auf sich lenken.

NAC ist eine Vorstufe der bedingt essentiellen Aminosäure L-Cystein, die täglich in ausreichender Menge mit der Nahrung zugeführt werden muss. Durch eine extrem einseitige, proteinarme Ernährung kann es zu Mängeln einzelner Aminosäuren kommen.

Der Tagesbedarf von L-Cystein wird auf 13mg/kg Körpergewicht geschätzt. Der Mensch kann einen Teil des Cystein durch Eigensynthese in der Leber selbst herstellen, weshalb Cystein nicht zu den vollständig essentiellen Aminosäuren gezählt wird. Da diese Eigensynthese aber allein oft nicht ausreichend ist, um den Bedarf des Körpers abzudecken, ist der Mensch zusätzlich zur körpereigenen Produktion auf eine ergänzende Aufnahme von L-Cystein über die Nahrung angewiesen. Cystein ist dabei eine besonders seltene Aminosäure und kommt in den meisten Proteinen nur zu einem geringen Prozentsatz von ca. 2 % vor, so dass es einer besonders abwechslungsreichen Ernährung bedarf, um den Körper ausreichend zu versorgen.

L-Cystein ist wichtige für Bindegewebe, Haut, Haare, Muskeln und Knochen. Die Aminosäure ist außerdem ein wichtiger Schwefellieferant. Zusammen mit den Aminosäuren Glutamin und Glycin ist Cystein Ausgangssubstanz des wichtigen körpereigenen Antioxidans Glutathion (Regeneration von Vitamin E und C). Zusammen mit der Aminosäure Methionin wiederum ist es Vorstufe von Taurin (Entgiftung, Gallenstoffwechsel). Außerdem ist die Aminosäure an zahlreichen Stoffwechselprozesse beteiligt, darunter der Regulation des Fettstoffwechsels, des Immunsystems, des Glukosestoffwechsels sowie des Erhalts der gastrointestinalen Schleimhaut.

Gründe für Cysteinmangel

  • Mangel- und Unterernährung (Essstörungen, eiweißarme Diäten)
  • Erhöhter individueller Bedarf aufgrund von Alter, starker körperlicher Belastung, sportlichem Training oder chronischem Stress
  • Erhöhter individueller Bedarf aufgrund von Diabetes mellitus Typ 2
  • Erhöhter individueller Bedarf aufgrund von chronisch entzündlichen Magen-Darm- oder Lebererkrankungen
  • Erhöhter individueller Bedarf aufgrund von Schwermetallbelastung
  • Erhöhter individueller Bedarf aufgrund von Medikamenten- oder Alkoholvergiftung

Mögliche Symptome bei Cysteinmangel

  • Veränderungen von Haut, Haaren, Nägeln, Muskelmasse und Knochen
  • Störungen des Haar- und Nagelwachstums, Haarausfall
  • Erhöhte Infektanfälligkeit und verminderte Wundheilung

L-Cystein bildet zusammen mit Glycin und Glutaminsäure das wichtige Antioxidans Glutathion. Für die Cystein-Eigensynthese wird Vitamin B6 benötigt.

Verzehrempfehlung

Täglich 1 Messlöffel (900mg) mit 200ml Wasser vor dem Essen einnehmen.

Tagesbedarf

Der Tagesbedarf von L-Cystein wird auf 13mg/kg Körpergewicht geschätzt. Der Großteil wird über die Eigensythese abgedeckt, der Körper benötigt jedoch 500mg bis 1500mg zusätzlich aus der Nahrung, um den Bedarf vollständig abzudecken.

Nahrungsergänzungsmittel

Empfohlene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren.

Lagerung

Kühl und trocken lagern. Aus direktem Sonnenlicht und von Hitze fernhalten.

Zutaten:

N-Acetyl-L-Cystein  
Inhalt: 100g

Inhaltsstoffe (1 Messlöffel ) % NRV*
N-Acetyl-L-Cystein 900mg  -**

* der Nährstoffbezugsmenge 
** Keine Referenzmenge

 

Reinheit:

  • Natürliche, vegane, umweltschonend aus Fermentation gewonnene Aminosäure
  • Keine Extraktion aus Menschen- oder Tierhaaren oder Entenfedern
  • Frei von: Zucker, Laktose, Gluten, Konservierungsstoffen, Aromen, synthetischen Farbstoffen, Füllstoffen wie Magnesiumstearat und Trennmitteln
  • für Veganer, Vegetarier und Diabetiker geeignet
Deutsche Pharmazentralnummer (PZN) 16873291
Herkunft 100% vegane Aminosäure aus Fermentation
Herstellung Eigene Herstellung in Europa Abfüllung in der EU nach HACCP, GMP / ISO 22000 2005.
Lagerung der umweltfreundlich verpackten Endprodukte in schadstofffreien Spezialbehältern.
Versand in mineralölfreien Kartons
Verpackung

Umweltfreundliche Verpackung 100% biologisch abbaubar (Stärke, Zellulose und Papier), kompostierbar

Sunday Philosophie

Seit Jahrtausenden existieren in allen Regionen der Welt wirksame Heilpflanzen und herausragende Lebensmittel, die uns helfen, unsere Gesundheit und Vitalität auf natürliche Weise zu fördern und zu erhalten.

Mit unseren Produkten versuchen wir, dieser alten Weisheit so nahe wie möglich zu kommen.

Dabei folgen wir einer einfachen Philosophie: Alles was wir machen, erfüllt höchste Ansprüche in Bezug auf Natürlichkeit, Reinheit und Qualität. Dieses Ideal verfolgen wir auf allen Ebenen, mit akribischer Liebe, bis ins kleinste Detail.

Mehr zu Sunday Natural.

Wir empfehlen