Matcha Schale Amime Tenmoku


Original japanische Matcha Schale (Matchawan 抹茶碗), schwarz mit heller Laufglasur und dunkelbraunem Rand, handgefertigt in japanischem Studio, Arita-Yaki. Der spezielle Reisstrohasche-Laufglasurstil auf der eleganten Tenmoku-Grundglasur verleihen der Schale ihr edles Aussehen.

  • Studio: handgefertigt in namhaftem japanischen Studio
  • Kiln (Ofen): Arita-yaki (有田焼)
  • Herkunft: Präfektur Saga, Japan
  • Farbe: schwarz mit heller Laufglasur, dunkelbrauner Rand
  • Reinheit: natürlicher Ton, lebensmittelecht, schadstofffrei
  • Form: Dojime-Form (胴締形)
  • Art: Arita-Steinzeug aus natürlichem Ton 
  • Glasur: Tenmoku-Grundglasur, Reisstrohasche-Laufglasur
  • Maße und Gewicht: ca. ø 12cm, H 8,2cm, ca. 350g
  • Verpackung: schwarze Geschenkbox
23,90 €
ID 1820, inkl. 19% MwSt.

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Original japanische Matchawan aus Arita

Diese natürlich dekorierte Matcha Schale (matchawan, jap. 抹茶碗) wird von einem namhaften Studio in der Präfektur Saga, Japan handgefertigt. Matchawans sind für die traditionelle Zubereitung von Matcha (Grünteepulver) bestimmt. Die Präfektur Saga, auf der südlichen Halbinsel Kyushu gelegen, ist für die Herstellung von Matchaschalen bekannt. Die berühmte Keramik aus dem Westen dieser Region wird Arita-yaki genannt.

Arita-yaki 有田焼

Das in Arita hergestellte Steinzeug und Porzellan besitzt eine ausgeprägte Tradition. Unter den Nabeshima-Fürsten entwickelte sich die Region vor allem zum führenden Porzellanhersteller Japans (erst Mitte des 19. Jhdts von Seto abgelöst). Die Porzellanherstellung wurde hier ab etwa Anfang des 17. Jahrhunderts in größerem Stile aufgenommen und geht auf koreanische Töpfer zurück, die mit den Hideyoshi-Feldzügen (1592n.Chr., 1597n.Chr.) ins nahe gelegene Kyushu kamen. Besonders bekannt ist Arita für kobaltblaue-Dekore (Unterglasurmalerei) und die polychrome Aufglasurmalerei.

Tenmoku-Glasur mit Nagashigake

Dieser Matchawan wird auf der Töpferscheibe aus natürlichem Ton in die klassische Dojime-Form (胴締形) gedreht. Die Matchaschale ist im Stil einer Tenmoku-Grundglasur (tenmoku-yu 天目釉, braunschwarze Asche-Feldspatglasur) mit einer hellen Reisstrohasche-Laufglasur (nagashigake 流し掛け) gefertigt.