• Die gerollten Blätter der Jasmine Dragon Pearls First Grade Mt. Taimu
  • Der Aufguss der Jasmine Dragon Pearls First Grade Mt. Taimu
  • Das Teefeld in Fuding
  • Jasminblüten vor der Beduftung
  • Die Teefarm liegt unweit des berühmten Mount Taimu
  • Die Lage von Fuding
  • Jasminblüten kurz vor der Ernte
  • Jasminanbau in Guanxi

Jasmin Dragon Pearls
First Grade Mt. Taimu


Super Premium Jasmin Dragon Pearls aus 700m Höhe im Top-Terroir Fuding in Fujian. Dreifach mit frischen Jasminblüten beduftet. Die Blüten stammen aus Heng im Ursprungsgebiet der Jasmintees in Guanxi. 100g
9,90 € (100g)
Inkl. 7% MwSt.
( 9,90 € / 100g )

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Besonderes:

  • fein gerollte Dragon Pearls vom Mt Taimu, Fuding, dem besten Terroir für weißen Tee
  • dreifach mit frischen Jasminblüten beduftet, keine Zugabe von Aromen
  • die Blüten stammen aus dem berühmten Jasminanbaugebiet Guanxi
  • diese werden nach jedem Vorgang von Hand heraussortiert
  • handgepflückt auf 700m Höhe
 
Charakterausgewogen und elegant, perfekt abgestimmter erfrischender Jasmingeschmack, kühle Reismilch, mineralisches Quellwasser
Teefarmrennomierte, familienbetriebene Teefarm
TerroirFuding (Reg.), Fujian (Prov.), China
JasminHeng (Reg.), Guangxi (Prov.), China
Ernte1. Ernte 2018 (Ming Qian), Anfang April, handverlesen
CultivarFuding Da Bai Hao (100%)
Höhenlage700m ü.d.M.
Welken /

Oxidation

Manchmal Outdoor, meist aber Indoor-Luftvortrocknung und Welken für 2-3 Tage auf Bambuskörben bei Raumtemperatur. Danach dreifacher Beduftungsvorgang mit jeweils frischen Jasminblüten. Abschließende Ofentrocknung und maschinenunterstütztes Rollen.
LabortestPflanzenschutzmittel (06/2017)
Qualität95/100 P. (Kategorie Jasmintee); Super Premium

Zur Übersicht unseres gesamten Jasmintee-Angebots.

  

Verkostung

Traditionell wurde Jasmintee durch die Beduftung von weißem Tee mit frischen Jasminblüten und ganz ohne Zugabe von Aromen hergestellt. Genau dieser ursprünglichen Qualität entsprechen unsere Jasmin Dragon Pearls. Die feinen floralen Noten des Tees aus dem Cultivar Da Bai Hao ergänzen sich besonders gut mit dem intensiven Aroma der Jasminblüten. 

Für diesen Tee wurden die Blätter des Fuding Da Bai Cultivars mit den berühmten Jasminblüten aus Heng in Guanxi beduftet und zu Kugeln gerollt, damit sie sich auf besonders attraktive Art und Weise beim Aufguss entfalten. Die Beduftung findet in einem aufwendigen Verfahren dreimal, mit jeweils frischen Blüten statt, die danach wieder aussortiert werden. Im Geschmack ist der Aufguss ausgewogen und elegant, mit perfekt abgestimmten, erfrischendem Jasminaromen, schöner Süße wie von kühler Reismilch und der Klarheit mineralischen Quellwassers.

Blatt

schön gerolltes, silbriges Kugelblatt (Zhucha 珠茶)

Farbe

schönes, volles Gelb

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Das Teefeld liegt in sehr schönen, bergigen Gelände, die Lage mit über 700m ist relativ hoch. Das Terroir bietet ideale Bedingungen mit steilen Hängen und guter Drainage. Die Teefarm liegt nahe des Taimushan Nationalparks, mit seinen spektakulären Gipfeln, Flusstälern und Wasserfällen.


Die zur Beduftung verwendeten Jasminblüten stammen aus der berühmten "Jasmin-Region" Heng in Guanxi im Südwesten Chinas. Dort werden diese Blumen auf über 10 Hektar, von 330.000 Farmern angebaut. Der Jasminanbau findet dort schon seit hunderten von Jahren statt.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Fuding Mt. Taimu, Direktbezug.

Angebaut wird dieser Tee auf einer kleinen, familienbetriebene Teefarm in Fuding, der Heimat und des Ursprungsorts der berühmtesten weißen Tees. Die Farm liegt naturidyllisch auf über 700m Höhe.

Zubereitung

3 gut geh. TL, 70°C, 100-300ml, 3 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlenes Zubehör

Zur besonders aromatischen Zubereitung empfiehlt sich eine Yixing-Teekanne aus Naturton oder eine schwarze Tokoname Kyusu mit feinem Keramiksieb, alternativ eine hohe Glas-Teekanne (neutralerer Geschmack) mit integriertem Sieb, in der der Tee frei schweben und ziehen kann.

Wir empfehlen