• Die Nadeln des Shincha Kirishima Yabukita Bio
  • Der Aufguss des Shincha Kirishima Yabukita Bio
  • Der Anbau des Shincha Chiran Asanoka Bio
  • Der Anbau des Shincha Chiran Asanoka Bio
  • Der Anbau des Shincha Chiran Asanoka Bio
  • Die Lage von Chiran

Sencha
Chiran Yabukita
2019 bio

100% rein, ohne Zusätze
In dt. Labor getestet

Bio-Sencha der beliebten Saatsorte Yabukita aus dem Top-Terroir Chiran im südlichen Kagoshima, 5-7 Tage beschattet, 100g

12,90 € 100g
Inkl. 7% MwSt.
(12,90 € / 100g)

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Charakter natürlich, kräftig, süß-vegetal, leicht edelbitter, schönes Umami, vitalisierend
Teefarm sehr renommierter, kleiner Familienbetrieb in Chiran
Terroir Chiran (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte 1. Ernte, Mai 2019
Cultivar Yabukita
Höhenlage 160m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 20 Sek.)
Beschattung 5-7 Tage, Jikagise-Technik
Bio EU-Bio, JAS, bereits seit 1998
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 08/2018)
Qualität Qualität: 94/100 P. (Kategorie Shincha); Premium

Zur Übersicht unseres gesamten Shincha-Sortiments.

  

Verkostung

Ein natürlicher, kräftiger Sencha aus dem beliebten Cultivar Yabukita. Sehr vitalisierend, mit schönem Umami und leichter Edelbitterkeit. Eine süße Fruchtigkeit und vegetale Noten komplementieren einander.

roter Kyusu, Sellerie, vegetal, umamai, zart bitter, am Ende etwas süß, vollmundig, im schwarzen Kyusu mega adstringend, Mund wird trocken,

Blatt

Sattgrüne Nadeln

Tasse

schönes Senchagelb

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Spitzenregion Chiran, gelegen in Kagoshima, dem südlichsten Teil Japans. Flaches Gelände in Meernähe mit sehr großer Sonneneinstrahlung. Das Teefeld ist bereits seit 1998 Bio-zertifiziert. Drei Jahre gereifter und fermentierter, selbsthergestelter natürlicher Dünger aus einem reichen Mix an Naturstoffen, wie z.B. Bambuspulver und mineralhaltiges Gestein. Sehr fruchtbare Vulkanerde und große Mengen an Ascheflug des aktiven Vulkans Mt. Sakurajima. Der Tee wird etwa 7 Tage vor der Ernte wegen der intensiven Sonne beschattet und wegen der Asche nach der Ernte mit Wasser gewaschen. Der Teefarmer erfreut sich an der besonders hohen Qualität seiner alten Roll- und Trocknungsmaschinen mit Bambus- statt Kunststoffelementen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Chiran, Direktbezug vom Teefarmer.

Wir beziehen den Tee von einem sehr leidenschaftlichen, renommierten Bio-Teefarmer aus Chiran. Er ist besonders naturverbunden, ließ die Teefelder bereits 1998 Bio-zertifizieren und ist stolz auf die hohe Qualität seiner sehr alten Maschinen. Seine besondere Passion liegt in der jährlichen Kreation eines meisterhaften Blends südlicher Cultivare.

Zubereitung

2 gut geh. TL, 60°C, 100-300ml, 2 Min.

Geeignet für bis zu 4 Aufgüsse:

1. 60°C, 45 Sek. 3. 60°C, 25 Sek.
2. 65°C, 30 Sek. 4. 65°C, 20 Sek.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt. Lieferung optional in einer Original japanischen Geschenkschachtel.

Empfohlene Teekanne

Für diesen Umami-starken Tee sollte man möglichst eine hochwertige, violette Banko-Kyusu mit feinem Keramiksieb wählen. Alternativ - aber deutlich weniger geschmackvoll - eine schwarze Tokoname-Kyusu, die den Geschmack eher neutral lässt (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.