Genmaicha
Bancha Chiran Bio

ID
3011-bio
Bio-Genmaicha aus Bancha der 1.-4. Ernte mit geröstetem Bio-Reis aus der Top-Region Chiran im südlichen Kagoshima, mit 20% Okumidori und 10% Asatsuyu, 100g
Charakter mild würzig, licht, mineralisch frisch, angenehm süßlicher, nährender Reisgeschmack, basisch, sehr wenig Koffein
Teefarm Nuruki Seicha, renommierte Bio Teefarm im beliebten Terroir Chiran
Terroir Chiran (Reg.), Kagoshima (Präf.), Japan
Ernte Blend aus 1., 2., 3. und Herbst-/Winter-Pflückung 2020 (Ichibancha: April-Mai, Nibancha: Juni, Sanbancha: Juli-August, Herbst/Winter: Oktober)
Cultivar Yabukita (70%), Okumidori (20%), Asatsuyu (10%)
Reisanteil: etwa 50% gerösteter Bio-Reis.
Höhenlage ca. 160m ü.d.M.
Dämpfung zwischen normal und tief (Chumushi u. Fukamushi, 60 Sek.)
Bio EU-Bio, JAS Organic seit 1998
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 11/2019)
Qualität Basic Grade
7,50 €
100g

Lieferung : 1-2 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
3011-bio
7,50 € / 100g
Email erhalten, sobald online:

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
3011-bio
7,50 € / 100g
Nicht lieferbar

Teefarm

Die Felder von Nuruki Seicha liegen im Schatten des Kaimon Berges (jap. 開聞岳) im südlichen Chiran und unweit des Sakurajima Vulkans. Seit mehr als 20 Jahren kultiviert die Familie Nuruki hier Tee nach biologischen und ganzheitlichen Anbaumethoden und hat sich zu einer der von uns am meisten geschätzten Bio Farmen Japans entwickelt. Yuichiro Nuruki führt die Farm bereits in der dritten Generation, trotzdem stellte die Umstellung auf Bio Anbau vor allem anfangs eine große Herausforderung dar. Ende der 90er Jahre war Chiran noch komplett von konventionellem Anbau geprägt, die Familie konnte auf keinerlei Erfahrungswerte zurückgreifen und wurde ob des exotischen Vorhabens, völlig auf Pestizide zu verzichten, belächelt. Der Vater von Herrn Nuruki ließ sich jedoch nicht entmutigen und heute blickt die Nuruki Tea Factory stolz auf ihre enorm kraftvollen, würzigen und nährstoffreichen Spitzen Bio Tees.

Aroma & Charakter

Verkostung

Ein sehr milder, klarer, frischer, ausgewogener Genmaicha, der durch die Verwendung aller Ernten sehr preisgünstig angeboten werden kann. Zugleich verhelfen ihm die südlichen Saatsorten Okumidori und Asatsuyu zu mehr Umami und Süße. Ein ehrlicher, guter Einsteiger-Genmaicha zum viel Trinken.

Blatt

Kräftige, grasgrüne Nadeln mit orangerot geröstetem Reis

Tasse

Blasses Gelbgrün

Genmaicha

Genmaicha ist ein milder, koffeinarmer japanischer Grüntee, der mit geröstetem Naturreis verfeinert wird. Als Grüntee Basis wird für Genmaicha zumeist Bancha, bei Premium Qualitäten auch hochwertiger Sencha verwendet. Der beigemischte Reis wird zuerst geröstet, dann gepoppt und schließlich dem Tee untergemischt, was diesem einen herzhaft malzigen Geschmack verleiht. Durch den zugegebenen Reis ist Genmaicha ein wärmender und sehr bekömmlicher Tee, weshalb er sich besonders als Begleiter für Mahlzeiten und für kalte Tage eignet.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Spitzenregion Chiran in Kagoshima, dem südlichsten Teil Japans. Flaches Gelände in Meernähe mit sehr großer Sonneneinstrahlung. Das Teefeld ist bereits seit 1998 Bio-zertifiziert. Drei Jahre gereifter und fermentierter, selbsthergestelter natürlicher Dünger aus einem reichen Mix an Naturstoffen, wie z.B. Bambuspulver und mineralhaltiges Gestein. Sehr fruchtbare Vulkanerde und große Mengen an Ascheflug des aktiven Vulkans Mt. Sakurajima. Der Tee wird wegen der Flugasche nach der Ernte mit Wasser gewaschen. Der Teefarmer erfreut sich an der besonders hohen Qualität seiner alten Roll- und Trocknungsmaschinen mit Bambus- statt Kunststoffelementen.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% vom o.g. Teefarmer, Direktbezug.

Bio-Zertifizierung

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 60°C, 200-300ml, 2 Min.

Für ein intensiveres Röstaroma kann der Tee auch mit 80-85° heißem Wasser für 1-2 Minuten aufgegossen werden.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für diesen Genmaicha eine spezielle, braune Kyusu oder Dobin für Genmaicha (entfaltet den besonderen Geschmackskörper besser) oder auch eine schwarze Tokoname-Kyusu mit feinem Keramiksieb (eher neutral).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Herzlich willkommen! Wählen Sie eine Sprache aus

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.