• Nadeln des GABA 200 Tee Chiran
  • Aufguss des GABA 200 Tee Chiran
  • Teefelder in Chiran
  • Teefelder in Chiran

GABA 200 Tee Chiran

100% rein, ohne Zusätze

Vollmundiger GABA Blend mit laborgeprüften 250mg/100g GABA aus dem beliebten Yabukita und dem seltenen, catechinstarken Hatsumomji Cultivar. 100% 1. Ernte und garantiert pestizidfreier Anbau aus dem sonnenverwöhnten Chiran, 80g

15,90 € 80g
ID 5255, inkl. 7% MwSt.
(19,88 € / 100g)

Verfügbarkeit: Auf Lager



Besonderes:
 
  • Natürliche Anreicherung des Tees mit der wertvollen Aminosäure GABA durch kurze Lagerung in Stickstoff
  • Besonders buttriges, wohlschmeckendes Aroma, sehr entspannend
  • Anbau 100% ohne Pflanzenschutzmittel
  • Labortest mit bestätigtem GABA-Gehalt von 250mg/100g
 
Charakter mineralisch, suppig, vollmundig
Teefarm Junger Teefarmer, familiengeführte Farm in der dritten Generation
Terroir Chiran, Kagoshima, Japan
Ernte 1st (Ichibancha) Mai
Cultivar Yabukita, Hatsumomiji
Dämpfung Normal (Chumushi 45 sek.)
Höhenlage 160m
Bio Anbau ohne Pflanzenschutzmittel
Qualität Super Premium (96/100 pts.)

Hinweis: Bei einer erneuten Verkostung hat sich unser GABA 200 Chiran noch voller im Geschmack gezeigt, weswegen wir das Grading um 1 Punkt auf 96 P. angehoben haben. Vereinzelt kann sich auf dem Label noch die alte Information finden.

  

Verkostung

Ein vollmundiger GABA Tee, dessen typisch buttrige Noten mit erfrischend mineralischen Aromen ergänzt werden und im Abgang einem suppig-süffigen Umami weichen, welches auch nach dem Trinken angenehm auf der Zunge bleibt.

Blatt

Lange, kräftige und dunkelgrüne Nadeln, hellere Stängelanteile

Tasse

Tief leuchtendes Gelb

GABA-Gehalt

Der Teefarmer stellt durch spezielle Auswahl der Blätter sowie durch ein besonderes Verarbeitungsverfahren sicher, dass ein hoher GABA-Gehalt erzielt wird.

Die wichtige Aminosäure GABA

Die natürliche Aminosäure GABA (γ-Aminobuttersäure) ist der wichtigste Botenstoff (inhibitorische Neurotransmitter) im zentralen Nervensystem. GABA ist an zentralen Prozessen im Körper beteiligt, insbesondere in der Reduktion der Nervenreizung, Stressmanagement, Stimmung, Wachstumshormone (Muskelbildung), Fettabbau, Regulierung des Blutdrucks. GABA ist in bestimmten Lebensmitteln in unterschiedlich großer Menge enthalten und wird zudem im Gehirn aus Glutamin gebildet. Besonders viel findet es sich in: spezieller Grüntee GABA-Tee (bis zu 400mg/100g), Tomaten (bis zu etwa 60mg), gekeimter Reis, bestimmte fermentierte Nahrung, Kartoffeln (16-60mg), Zitrusfrüchte (10-23mg).

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Spitzenregion Chiran, gelegen in Kagoshima, dem südlichsten Teil Japans ist besonders für ihre kräftigen und natürlichen Senchas bekannt. Die starke Sonneneinstrahlung begünstigt vor allem die Bildung der so wertvollen Catechine in den Teepflanzen, welche aus der fruchtbaren und durch den starken Ascheflug des aktiven Vulkans Mt. Sakurajima angereicherten Vulkanerde ausgezeichnet mit Nährstoffen versorgt werden.

Zubereitung

Dosierung: 2 gut geh. TL auf 0,2 - 0,3l Wasser Wassertemperatur: 70°C Milde, entspannende Zubereitung: Ziehzeit 30 Sekunden Kräftige, anregende Zubereitung: Ziehzeit 3 Minuten

Verpackung

Direkt vom Teefarmer für uns in luftdichte Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden verpackt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für GABA-Tee eine Banko-Kyusu aus violettem Ton mit feinem Keramiksieb. Durch sie wird das Umami betont und der Tee deutlich weniger bitter. Alternativ kann eine schwarze Tokoname-Kyusu verwendet werden, die neutraler im Geschmack ist (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Wir empfehlen