GABA 100 TEE
Makinohara
120mg GABA

Premium 92 P.

ID
5454
Dieser gedämpfte GABA Tee mit 120mg GABA/100g stammt von einer der berühmtesten Teefarmen Japans im Spitzenterroir Makinohara. Der Farmer Herr Yoshita Ota ist neben Fukamushi Cha auf die Herstellung exzellenter GABA Tees spezialisiert, 80g
  • Natürl. Anreicherung des Tees mit der wertvollen Aminosäure GABA durch kurze Lagerung unter Ausschluss von Sauerstoff
  • Besonders buttriges, wohlschmeckendes Aroma, sehr entspannend
  • Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
  • Labortest mit bestätigtem GABA-Gehalt von 120mg/100g

 

Charakter Süffig, GABA-röstig, leichte Adstringenz, ausgewogen
Teefarm Ota Chaen, Mr. Yoshita Ota
Terroir Katahama, Makinohara, Shizuoka, Japan
Ernte 1st (Ichibancha), Anfang Mai
Cultivar Yabukita
Dämpfung Kurz (Asamushi)
Höhenlage 80-100m
Bio Anbau ohne chemische Pflanzenschutzmittel
GABA Gehalt GABA: 120mg/100g
Qualität Premium (92/100 P.)
13,50 €
80g

Lieferung : 1-2 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5454
16,88 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Herr Yoshita Ota bewirtschaftet die für seinen wohlschmeckenden GABA-Tee in ganz Japan berühmte Teefarm in dritter Familiengeneration. Gelegen in einem der Top-Terroirs Makinohara in Shizuoka hat er sich neben seinen preisprämierten Fukamushi Senchas auf die schwierige Verarbeitung von GABA-Tee spezialisiert. Durch ein spezielles, selbst entwickeltes Verfahren erreicht sein GABA-Tee sowohl einen sehr hohen GABA-Gehalt, als auch einen besonders ausgewogenen, guten Geschmack.

Aroma & Charakter

Verkostung

Ein erfrischender, mit 120mg GABA sanft entspannender GABA Tee mit leichter Kaffeeröstnote, einem ausgesprochen runden Bouquet und zarter Adstringenz.

Blatt

GABA Tee wird durch die besondere Herstellung etwas broken und trockener mit kräftig-dunkelgrünen Nadeln und geringem Stängelanteil

Tasse

Sanftes Roségelb

GABA

GABA Tee ist ein in Japan entwickelter Funktionstee, der in einem besonderen Herstellungsverfahren hohe Anteile der speziellen Aminosäure GABA ausbildet. Diese ist der wichtigste Botenstoff (inhibitorischer Neurotransmitter) im zentralen Nervensystem und an bedeutenden Prozessen im Körper beteiligt. Darüber hinaus enthält GABA Tee auch alle der anderen wichtigen Inhaltsstoffe des normalen grünen Tees – insbesondere die Catechine – in ähnlicher Größenordnung. GABA Tees werden von Kennern für ihren buttrigen, weichen Geschmack geschätzt.

Inhaltsstoffe

GABA-Gehalt

Der Teefarmer stellt durch spezielle Auswahl der Blätter sowie durch ein besonderes Verarbeitungsverfahren sicher, dass ein hoher GABA-Gehalt erzielt wird.

Die wichtige Aminosäure GABA

Die natürliche Aminosäure GABA (γ-Aminobuttersäure) ist eine wichtige nicht-proteinogene, körpereigene Aminosäure.

GABA ist in bestimmten Lebensmitteln in unterschiedlich großer Menge enthalten und wird zudem im Gehirn aus Glutamin gebildet. Besonders viel findet es sich in: spezieller Grüntee GABA-Tee (bis zu 400mg/100g), Tomaten (bis zu etwa 60mg), gekeimter Reis, bestimmte fermentierte Nahrung, Kartoffeln (16-60mg), Zitrusfrüchte (10-23mg).

 

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Teefelder liegen auf dem berühmten Makinohara Plateau (牧之原台地) der größten Teepräfektur Shizuoka. Die dortige kreidehaltige Erde wird Sekishokudo (jap.: 赤色土, rote Erde) gerufen und verhilft den Teepflanzen zu einer besonders weiten Verwurzelung, was zu einer einfacheren Aufnahme der benötigten Nährstoffe führt.

Durch die anaerobe Lagerung der geernteten Teeblätter wandeln sich die Aminosäuren Glutamin und Asparagin in die Aminosäure GABA um. Dadurch wird in GABA-Tee ein bis zu 50x höherer GABA-Gehalt als in herkömmlichen grünen Tees erreicht. Anschließend wird der Tee durch einen speziellen Verarbeitungs- und Trocknungsprozess (Kamairi Sassei) hergestellt. Der Teefarmer Yoshita Ota ist in Japan bei GABA-Tee qualitativ einer der - wenn nicht der - führende Hersteller und hat den Produktionsprozess so optimiert, dass der Tee besonders wohlschmeckend ist. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, dass der Tee nicht wiederholt, sondern nur einmal anaerob gelagert wird.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Teefeld in Makinohara, Direktbezug vom Hersteller.

Zubereitung

Zubereitung 

Dosierung: 2 gut geh. TL auf 0,2 - 0,3l Wasser

Wassertemperatur: 70°C

Milde, entspannende Zubereitung: Ziehzeit 30 Sekunden

Kräftige, anregende Zubereitung: Ziehzeit 3 Minuten

Verpackung 

Direkt vom Teefarmer für uns in luftdichte Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden verpackt.

Empfohlene Teekanne 

Ideal ist für GABA-Tee eine Banko-Kyusu aus violettem Ton mit feinem Keramiksieb. Durch sie wird das Umami betont und der Tee deutlich weniger bitter. Alternativ kann eine schwarze Tokoname-Kyusu verwendet werden, die neutraler im Geschmack ist (Allrounder für alle Grünteesorten).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.