• Loser Karigane Pu Erh Phytocleanse Tee
  • Aufguss des Karigane Pu Erh Phytocleanse Tees
  • Teefelder in Pu Erh
  • Felder des En Shi Yu Lu
  • Bambusblätter
  • Löwenzahn im Wildwuchs

Karigane Pu Erh Bio
Phytocleanse
Replenish – Phase III


Die Dritte Phase unserer eigens entwickelten dreistufigen Phytocleanse Teekur auf Basis unseres mit Matcha veredeltem Sencha Karigane, selenhaltigem En Shi Yu Lu und Pu Erh Shou. Die Premium Zutaten in höchster Qualität wirken nährend und auffüllend, und ergeben einen ausgesprochen wohlschmeckenden und energetisierenden Kräutertee, 60g.
14,90 € 60g
Inkl. 7% MwSt.
(24,83 € / 100g)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Charakter nährend, auffüllend, besinnlich, fruchtig, mild süß, mineralisch
Zutaten En Shi Yu Lu, Genmaicha Matcha, Karigane Matcha, Pu Erh Shou, Stachis Iva, Grünhafer, Mariendistelsamen, Bambusblätter, Brennnesselblätter, Lindenblüten, Löwenzahnkraut, Ackerschachtelhalm, Sideritis Othrys Titan, Löwenzahnwurzel.
Teefarm Eine Auswahl spezieller Grün- und Kräutertees von höchster Bio Qualität aus Direktbezug von führenden spezialisierten Farmen. Alle Zutaten werden in malerischen Naturlandschaften von kleinen Betrieben angebaut oder in Wildsammlung von Hand gepflückt
Bio EU-Bio
Qualität 99/100 P. (Kategorie Kräutertee), Highest Grade

Zur Übersicht unseres gesamten Kräutertee-Sortiments.

  

Phytocleanse Teekur

Unsere in monatelanger Forschung von Tee- und Kräuterexperten eigens entwickelte Phytocleanse Teekur besteht aus 5 perfekt aufeinander abgestimmten und äußerst wohlschmeckenden Kräutertees. Die speziellen Rezepturen wurde auf der Basis von unseren edlen Grüntees wie Gyokuro, Matcha, Sencha Karigane, Pu Erh, Genmaicha und En Shi Yu Lu und bewährten Kräutern wie Mariendistel, Löwenzahn, Lapacho und Ackerschachtelhalm entwickelt.

Die Phytocleanse Teekur verläuft dabei über 3 auf einander aufbauende Phasen. In Phase I wird der Organismus vorbereitet, geöffnet und angeregt, in Phase II befreit und in Phase III schließlich mit den hochwertigsten Zutaten wieder genährt und aufgefüllt. Für die erste Phase bieten wir die Geschmacksrichtungen Takaoka Tiergarten und Lapacho Kirishima und für die dritte Phase die Geschmacksrichtungen Karigane Pu Erh und Genmaicha Dattan. Alle 5 Tees harmonisieren wunderbar in einer Vollkur miteinander.

Charakter

nährend, auffüllend, besinnlich, fruchtig, mild süß, mineralisch

Tasse

dunkles Orange

Sencha Karigane Matcha

Bereits seit 1998 Bio-Anbau. Drei Jahre gereifter und fermentierter natürlicher Dünger aus einem reichen Mix an Naturstoffen, wie z.B. Bambuspulver und mineralhaltiges Gestein. Sehr fruchtbare Vulkanerde und große Mengen an Ascheflug des aktiven Vulkans Mt. Sakurajima. Teeblätter werden wegen der Asche vor der Ernte gewaschen. Der Teefarmer erfreut sich an der höherwertigen Qualität seiner sehr alten Roll- und Trocknungsmaschinen mit Bambus- statt Kunststoffelementen.

Matcha Ikkyu

Die besten Bio-Matchas Japans stammen neben Uji und Hoshino aus der Top-Region Kirishima im südlichen Kyushu. Wir beziehen das Tencha direkt von der in ganz Japan bekannten und führenden Bio-Tencha Farm Kirishimas. Für das Matcha Ikkyu wählen wir ausschließlich die höchste Qualität der 1. Ernte und lassen es speziell für uns in Uji in einer der besten Granitsteinmühlen Japans vermahlen. Dies garantiert die bestmögliche Erhaltung der Nährstoffe, eine hervorragende Textur und Cremigkeit sowie die volle Entfaltung der Aromen.

En Shi Yu Lu

Das Anbaugebiet unseres Tees liegt in einem der Spitzen-Terroirs der Region En Shi. Weit oberhalb der Stadt auf 1100 ü.d.M. auf fruchtbarem Boden und umgeben von Wäldern. In der Region gibt es kaum Industrie, sie wird vielmehr durch den En Shi Grand Canyon geprägt, eine Flussschlucht, von der ein Großteil ein geschützter Nationalpark ist, und deren atemberaubende Landschaft und reine Luft jährlich viele Touristen anzieht. Der Boden der Region verfügt auch über eines der größten, natürlichen und reinen Selenvorkommen der Welt, was sich auch in einem entsprechend hohen Gehalt an diesem wichtigen Spurenelement im dort angebauten Tee wiederspiegelt. Gepaart mit einem für den Teeanbau idealen Klima liegen somit Bedingungen für erstklassige Tees vor. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei 16°C. Die Region ist ungefähr 240 Tage frostfrei, mit einer durchschnittlichen Luftfeuchtigkeit von 70-80%. Mit rund 1370 Sonnenstunden und 1500mm Niederschlag im Jahr liegt ein subtropisches Feuchtklima vor. Dieses Reizklima mit hohen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht, viel Sonne und viel Nebelbildung begünstigt die Ausbildung eines hohen Nährstoffgehalts.

Die Verarbeitung des Tees läuft in folgenden Schritten ab:

1. Die Ernte erfolgt von Hand, und nur an sonnigen Tagen, teils deutlich nach Sonnenaufgang, um verbleibenden Morgentau auf den Blättern zu vermeiden.
2. Die Blätter werden dann für 6-10 Stunden in Bambuskörben gut belüftet gewelkt.
3. Danach erfolgt die Dämpfung für ca. 60 Sekunden zum Stop der Oxidation.
4. Im Anschluss werden die Blätter schnell gekühlt, damit Sie im nächsten Schritt nicht überhitzen.
5. Nun erfolgt ein erstes Schütteln der Blätter unter einem heißen Gebläse, um sie weicher zu machen.
6. Dann werden sie schonend von Hand (!) gerollt.
7. Ein finaler Rollgang sorgt für die gleichmäßige Form der Teenadeln.
8. Schließlich werden die Blätter auf ca. 5% Restfeuchtigkeit getrocknet und dann nach Qualität sortiert.

Verzehrempfehlung

Täglich über den Tag verteilt 2-3 frisch zubereitete Tassen Tee trinken.

Zubereitung

3,5g (ca. 4 TL), 100°C/ 212°F, 250ml, 5 Min.

Hinweis: Immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und mindestens fünf Minuten ziehen lassen. Nur so erhalten Sie ein sicheres Lebensmittel.

Verpackung

Verpackt in ein besonders hochwertiges, aroma- und UVA-geschütztes Miron-Violettglas, daher garantiert frei von Weichmachern.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine geräumige Teekanne aus Glas oder eine Teekanne aus Porzellan mit integriertem Teesieb.