Cistustee Bio
Bergkräuter

Super Premium 97 P.

ID
5415-bio
Besonders aromatischer, köstlich süßer Bio Cistus Tee in Super Premium Qualität. Handgeerntet in abgeschiedener, geschützter Lage auf dem Hochplateau des Mt. Iblei Gebirges in Süd-Sizilien. Exzellente Wachstumsbedingungen mit nährstoffreichen Böden und viel natürlicher Sonneneinstrahlung. Natürliche Aussaat und 100% Bio zertifiziert. Hohes Engagement der Farm für nachhaltige Landwirtschaft auf Sizilien.
  • Besonders aromatische Herbsternte, fein nuancierter, erfrischender Geschmack, köstlich süß
  • Abgeschiedene, idyllische Lage auf dem Mt. Iblei, Wildwuchs zahlreicher mediterraner Pflanzen- und Kräuterarten
  • Cistus incanus der besonderen Varietät tauricus
  • 100% zertifizierter Bio Anbau, nachhaltige Landnutzung
  • Besonders nährstoffreiche, vitale Böden dank natürlichem, organischen Dünger
 
Charakter Fein nuancierter Geschmack, extrem aromatisch, ausbalanciert, rosinenensüß
Inhalt 100% Cistusblüten, -Blätter und Stängel
Teefarm Kleine, familienbetriebene Teefarm auf dem Monti Iblei. Engagierte Bio-Pioniere mit nachhaltigen, landwirtschaftlichen Nutzungskonzepten.
Herkunft Mt.Iblei, Syrakus, Italien
Ernte (harvest) Handgeerntet, Herbstpflückung (Oktober 2020)
Cultivar Cistus Incanus L.
Trocknung  48 Stunden, schonend bei kontrollierter Temperatur von 35-40°C
Höhenlage  500 m ü.d.M.
Bio EU-Bio zertifiziert
Verpackung Aromageschützter, lebensmittelechter, BPA-freier Standboden-Beutel mit Zipper.
Qualität 97/100 P. (Kategorie Kräutertee), Super Premium

 

 
8,90 €
80g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
5415-bio
11,13 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Die kleine Bio Farm befindet sich in Familienbesitz. Zur Erntezeit und bei der Erschließung neuen Ackerbaulandes holt sich die engagierte, nachhaltig denkende Familie Unterstützung bei gleich gesinnten Saisonarbeitern, die für ihre mühevollen Arbeiten fair bezahlt werden. Die Farm arbeitet zielgerichtet mit sozialen Netzwerken und Genossenschaften zusammen, die sich auf die Förderung benachteiligter Jugendliche konzentrieren. Die Familie glaubt fest an das Prinzip einer nachhaltigen, bio-dynamischen Landwirtschaft und sieht in ihrer Region dafür ein großes Entwicklungspotential. Es wird daher versucht auch andere regionale Landwirte für den Schutz und die Kultivierung nativer Pflanzen zu gewinnen und damit gemeinsam eine natürliche Aufwertung des umliegenden Landes zu erreichen.

Cistus Incanus

Die Cistus Incanus ist eine Pflanze aus der Familie der sogenannten Zistrosengewächse. Sie stammt überwiegend aus dem sonnenreichen Süd-Europa und gilt als eine der polyphenolhaltigsten Pflanzen überhaupt. Die ausgewachsene Zistrose ist ca. 1 Meter groß und wächst vornehmlich auf Kalk- und Silikatgestein heran. Der kleine Strauch klappt im Sommer bei heißen Temperaturen seine Blätter ein und wartet auf den nächsten Regen. Im Frühjahr zeigen sich dann die rosafarbenen, hauchzarten Blütenblätter.

Anbau & Verarbeitung

 

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Pflanzen für unseren italienischen Cistustee wachsen auf 500m Höhe in der unberührten Natur des Monti Iblei im Südosten Siziliens heran. Die Farm befindet sich in naturgeschütztem Gebiet unweit des berühmten “Cavegrande del Cassibile”, ein spektakulärer Canyon gesäumt von türkisfarbenen Wasserbecken und atemberaubenden Wasserfällen. Die mineralreichen Böden und die abgeschiedene Lage des Monti Iblei bringen hervorragende Voraussetzungen für den Anbau medizinischer und aromatischer Pflanzen mit sich. Eine große Vielzahl wildwachsender Kräuter wie Thymian, Salbei, Rosmarin, Oregano sind daher keine Seltenheit.

Die Farmer legen großen Wert auf eine nachhaltige Nutzung des Bodens und gehen entsprechend achtsam bei der Bewirtschaftung vor. Sie pflügen das Ackerland nur äußerst selten und erreichen durch die Vermeidung von Monokulturen einen bio-dynamischen, natürlichen Wachstumszirkel ihrer Pflanzen. Der Cistus stammt ausschließlich von Pflanzen natürlicher Aussaat bzw. von Stecklingen nativer, gesunder Pflanzen, auf künstlichen Dünger wird aus Prinzip verzichtet. Die organische Anreicherung des Bodens erfolgt stattdessen durch gelegentliche Besuche der Kühe des Nachbarn. Die natürliche Bestäubung der Pflanzen wird unterstützt mit einem eigenen Bienenstock bestehend aus 15 Bienenfamilien.

Die Blätter und Knospen des Cistus werden zwei Mal im Jahr geerntet, wobei die erste Ernte im Frühling (April) und die zweite im Herbst (Oktober) erfolgt. Für diesen Cistus Tee haben wir uns speziell für die Herbsternte entschieden, da diese im Vergleich zum Frühjahr deutlich aromatischer und geschmacksreicher ausfällt. Die Ernte beginnt direkt nach den ersten erfrischenden Regengüssen im Oktober, die auf die sehr heißen sizilianischen Sommer folgen. Der Cistus wird sorgsam von Hand gepflückt und im Anschluss 48 Stunden lang bei einer kontrollierten Temperatur zwischen 35 - 40° C besonders schonend getrocknet.

 

Originalität

Bio-Zertifizierung:

Zubereitung

Zubereitung

1-2 gut geh. TL max. 3g pro Tag, 100°C, 200-300ml, 3-5 Min.

Verpackung

Aromageschützter, lebensmittelechter, BPA-freier Standboden-Beutel mit Zipper.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine geräumige Teekanne aus Glas oder eine Teekanne aus Porzellan mit integriertem Teesieb.

Zubereitung

Ideal ist die Aufbewahrung in einer luftdichten, innen beschichteten Teedose.

 

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.