• Fastentee Blätter
  • Fastentee Aufguss
  • Unser frischer Salbei
  • Die Kräuter für diese wohltuende Mischung wachsen ausschließlich in den österreichischen Voralpen. Die kargen Böden und die kühlen Nächte dieser Region bieten die idealen Voraussetzungen für unsere aromatischen Tees.
  • Reine Blatt- und Blütenware wird von unseren Bauern schonend geerntet
  • Anbau unserer Kräuter in Österreich
  • Die reine Blattware wird schonend geerntet und getrocknet - Brennnessel
  • Unser Bergkräuter Bio Tee aus bester Voralpen-Höhenlage in Österreich

Fastentee Bio
Bergkräuter


Bio Bergkräuter-Fastentee-Mischung aus den Voralpen in Österreich, 500-900m Höhenlage, reine Blattware, Highest Grade, basisch, schonend getrocknet, 80g

4,90 € 80g
Inkl. 7% MwSt.
(6,13 € / 100g)

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Besonderes reichhaltiger, gehaltvoller und basischer Kräutertee, ideal als Fastenbegleiter, auch kalt köstlich
sehr hohe Bergkräuter-Qualität aus 500-900m Höhenlage (Super Premium)
reine Blattware
Charakter ausgewogen, harmonisierend, basisch, wolhtuend, beruhigend, komplexe Aromen verschiedener, gehaltvoller Bergkräuter
Inhalt 100% Zitronenmelisseblätter, Brennnesselblätter, Salbeiblätter, Fenchelsamen, Kümmelsamen, Birkenblätter - reine Blattware (Grobschnitt) und Samen
Teefarm Regionaler Bergkräuterbetrieb
Terroir Voralpen, Österreich
Ernte 2017 Ernte
Cultivar eigenes Saatgut (Melissa officinalis, Urtica dioica, Salvia officinalis, Foeniculum vulgaris, Carum carvi, Betula alba)
Trocknung schonende Trocknung bei max. 40°C
Höhenlage 500-900m ü. d. M. 
Bio EU-Bio
  

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Wir beziehen diesen hochwertigen Bergkräutertee von kleinen, regionalen Bergkräuterfarmen aus naturidyllischem Voralpenland in Österreich. In der sanft hügeligen Landschaft auf rund 500 bis 900 Metern Höhe wachsen die Bergkräuter fernab von Industrie und Hauptverkehrswegen. Sie gedeihen hier bereits seit dem 13. Jahrhundert im traditionellem Anbau in höchster Qualität. Die hochwertigen Pflanzen wachsen auf kleinen Feldern in kontrolliert biologischem Anbau, ganz ohne Einsatz von Chemie.

Der Anbau ist häufig nur in Handarbeit möglich. Eine Bewässerung muss aufgrund der optimalen Klimaverhältnisse nicht erfolgen. Die Ernte erfolgt teils händisch, teils mit speziellen Maschinen. Die Kräuter werden innerhalb von nur 1-2 Stunden nach der Ernte in einem Hordentrockner schonend bei maximal 40°C für etwa 12-24 Stunden getrocknet. Danach erfolgt nur noch die Zerkleinerung und Verpackung. Es werden keinerlei Begasungen, Bestrahlungen oder sonstige fragwürdige Prozesse angewandt.

Klimatisch gesehen, begünstigt der Übergang der atlantischen zu kontinentalen Einflüssen die Qualität der Kräuter sehr. Die milden Sommer mit kühlen Nächten und der raue Winter (Hochlandklima) sowie über das ganze Jahr verteilte Niederschläge und die hohe Luftfeuchtigkeit sind hierfür bedeutsame Faktoren. Die sorgfältige Auswahl der Pflanzen, der günstige Standort auf Granituntergrund, die schonende Verarbeitung und die strengen Qualitätsrichtlinien tun ihr Übriges. Als Resultat erreichen die Pflanzen einen wesentlich höheren Gehalt an wichtigen Inhalts- und Geschmacksstoffen, insbesondere ätherische Öle und sekundäre Pflanzenstoffe.

Zubereitung

1-2 gut geh. TL, 100°C, 200-300ml, 5-8 Min.

Verpackung

100% biologisch abbaubare Zipper-Tüte mit Standboden und sehr gutem Barriereschutz, rein aus Zellulose-, Stärkefolie und Papier gefertigt. Frei von Aluminium, Metall und Gentechnik, voll kompostierbar (100% in 66 Tagen) und auch als Bio-Abfall oder Altpapier entsorgbar.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist eine geräumige Teekanne aus Glas oder eine Teekanne aus Porzellan mit integriertem Teesieb.

Empfohlene Teedose

Ideal ist die Aufbewahrung in einer luftdichten, innen beschichteten Teedose aus Metall.