• Aufguss des Bancha Meban Tenryu Pest.-frei
  • Nadeln des Bancha Meban Tenryu Pest.-frei

Bancha Meban
Tenryu Pest.frei

pestizidfreier Anbau100% reine HerkunftIn dt. Labor getestet

Einer der besten Meban (höchste Bancha-Qualität) Japans, aus der Top-Region Tenryu in Shizuoka, Berglage, Cultivar Yabukita, 100g

8,90 € 100g
Inkl. 7% MwSt.
(8,90 € / 100g)

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 1-3 Werktage


Charakter elegant, kraftvoll, lichtvoll, mineralisch, basenbildend mit leicht grasigen Noten und grünen Apfelschalen
Teefarm Kooperative verschiedener kleiner Teefarmen in Tenryu
Terroir Tenryu (Reg.), Shizuoka (Präf.), Japan
Ernte zwischen 1. u. 2. Pflückung 2018 (Meban; jp: 芽番), im Mai
Cultivar Yabukita (100%)
Höhenlage 450-650m ü.d.M.
Dämpfung kurz (Asamushi, ca. 20 Sekunden)
Beschattung keine
Bio Bio-JAS (Japan) Zertifizierung bereits seit 2002, aber wegen geringer Größe des Teefelds keine Zertifizierung für die EU. Anbau nach vollen japanischen Bio-Standards.
Labortests Radioaktivität (Region zuletzt 08/2018)
Qualität 98/100 P. (Kategorie Bancha); Highest Grade

Zur Übersicht unseres gesamten Bancha-Sortiments.

  

Verkostung

Ein ungemein eleganter, kraft- und lichtvoller Meban Bancha, der einem Sencha schon sehr nahe kommt, aber zugleich schön basenbildend und mineralisch ist. Er hat einen geraden, dabei sehr nuancierten Charakter, der durch den runden Yabukita wunderbar eingefangen wird.

Blatt

recht ebenmäßige, dunkelgrüne Blätter

Tasse

leuchtendes Hellgelb

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Die Teefelder liegen in hügeliger Berglage, nahe dem Bassin des Tenryu Flusses. Das Terroir zeichnet sich durch viel Niederschlag (>1500mm) und sehr mineralreiche Böden aus. Die steile Lage erfordert die Ernte mit handgeführter Maschine.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von den o.g. Teefeldern in Tenryu, Direktbezug vom Teefarmer.

Zubereitung

2 gut geh. TL, 60°C, 100-300ml, 2 Min. Geeignet für mehrere Aufgüsse.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Ideal ist für diesen Tee eine spezielle, braune Kyusu oder Dobin für Bancha (entfaltet den besonderen Geschmackskörper besser) oder auch eine schwarze Tokoname-Kyusu mit feinem Keramiksieb (eher neutral).

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige Teedose aus Kirschbaumrinde (Vollholz, Kabazaiku Chazutsu), alternativ eine günstigere, innen beschichtete, luftdichte Teedose.

Wir empfehlen