Ambootia
SFTGFOP1 Cl Bio
Darjeeling First Flush 2018

Super Premium 97 P.

ID
4345-bio
Frischer First Flush Darjeeling aus der ersten Ernte des renommierten Ambootia Estate, Top-Cultivar, leicht und schonend oxidiert, biodynamischer Anbau, 80g.
Besonderes besonders fruchtiger, "grüner" First Flush
demeter-Tee aus biodynamischem Anbau
Charakter Elegant, schöne Süße, ausgeprägte, frische Ananas, weicher Kampfer, cremig, wenig oxidiert, Elemente eines weißen und grünen Darjeelings, leichte Spargelaromen im Nachgang
Teefarm Ambootia Estate
Terroir Kurseong, Darjeeling, India
Ernte First Flush, März 2018, Handernte
Blatt SFTGFOP1
Cultivar CL (China Clonal)
Höhenlage 950-1450m ü.d.M.
Oxidation 10-19% leichte Oxidation
Verfahren Orthodox
Welk-
/Oxidations-
prozess
Handpflückung ausgewählter zarter Sprösslinge und Blätter am Morgen, bevor die Sonnenstrahlung zu stark wird. Langer, natürlicher Welk-Prozess mit anschließendem Rollen der Teeblätter. Kurze, wohl regulierte Oxidation zur Entfaltung des Aromas (zart, blumig) und schonende Trocknung.
Trocknung Ofentrocknung
Bio Seit 1992 Bio- und demeter-zertifiziert.
Qualität 97/100 P. (Kategorie Darjeeling); Super Premium
19,90 €
80g

Lieferung : 1-3 Werktage

inkl. MwSt., exkl. Versandkosten

ID
4345-bio
24,88 € / 100g
Auf Lager

Teefarm

Ambootia Estate

Ambootia heißt übersetzt "Mangohain". Der Ambootia Estate ist das Pilotprojekt der Ambootia Gruppe und eine wahre Erfolgsgeschichte. Die Gruppe übernahm den Estate, der 1861 gegründet wurde, 1992 und stellte ihn zunächst auf Bio-Anbau, dann auf biodynamischen Anbau (demeter) um. Erst nach einigen Jahren stellten sich aufgrund dieser arbeitsintensiven und anspruchsvollen Anbaumethode steigende Ertragsmengen ein. Auf hohe Qualitäten musste man noch etwas länger warten, doch die Geduld zahlte sich aus. Die anfängliche Skepsis der Farmarbeiter ist höchster Loyalität gewichen, sie sind festangestellt, werden inzwischen am Gewinn beteiligt, medizinisch und mit Schulen versorgt, und beim Hausbau unterstützt.

Originalität

Dieser Tee stammt zu 100% von dem o.g. Tee Estate in Darjeeling, Indien, Direktbezug.

Aroma & Charakter

Verkostung

Dieser Darjeeling First Flush aus biodynamischem Anbau vom hochangesehenen Ambootia Estate ist nur sehr leicht oxidiert und erinnert so mehr an weiße oder grüne Darjeelings. Die langen, ganzen, leicht gerollten Blätter des Tees werden natürlich gewelkt und nur sehr leicht oxidiert und behalten so zu einem substantiellen Teil ihre grüne Farbe. Er überrascht mit intensiven, süßen Aroman von frischer Ananas, wobei er schön cremig bleibt. Eine weiche Kampfernote und grüne Spargelnoten im Abgang sorgen für Erfrischung im Finish.

Blatt

SFTGFOP1

Tasse

Helles, frisches Jadegelb

SCHWARZER TEE

Schwarzer Tee ist die am stärksten oxidierte aller Teesorten. Im Gegensatz zu beispielsweise grünem Tee wird die weitere Oxidation der Blätter nach Ernte und Welkphase nicht durch Erhitzung gestoppt, sondern durch intensives Rollen der Blätter, welches die Zellwände aufbricht und die zur Oxidation notwendigen Enzyme freisetzt sogar noch intensiviert. Im Rahmen dieses Prozesses wandelt sich die Farbe der Blätter von grün nach schwarz und es bildet sich ein besonders vollmundiges und breites aromatisches Spektrum heraus. In der Tasse leuchtet der Tee oftmals kräftig orange bis rot, worauf der chinesische Name "Hong Cha" - roter Tee, zurückgeht.

Anbau & Verarbeitung

Besonderheit in Lage, Anbau und Verarbeitung

Der Ambootia Estate liegt im äußersten Norden Darjeelings, nahe der Grenze zu Nepal. Die Höhenlage auf 950 bis 1450m bietet ideale klimatische Bedingungen, gepaart mit den schonenden, äußerst natürlichen Anbaumethoden ergeben sich so insbesondere First Flushs von großer, fruchtiger Fülle.

Die frischen Teeblätter der Frühlingsernte (First Flush) enthalten einen hohen Feuchtigkeitsgrad von 75%, der zum größten Teil durch einen streng regulierten, natürlichen Welkprozess verdampft, bei dem Luft durch die Blätter geblasen wird. Gerollt wird der Tee maschinell um den Zellsaft aufzuschließen und die Fermentation zu fördern. Die Fermentation ist relativ kurz und erfolgt unter ständiger Überwachung zur Erlangung des optimalen Geschmacksbouquets (zart, blumig). Zum Abschluss wird der Tee unter Heißluft im Ofen vollständig getrocknet (23 min) und von Hand in Teekisten abgefüllt.

Bio-Zertifizierung

Zubereitung

Zubereitung

2 gut geh. TL, 70-80°C, 200-300ml, 2-3 Min.

Empfehlung des Estates:

2,5g, 90-95°C, 200ml, 3-5 Min.

Für Cold Brew:

Zwei gehäufte Teelöffel Tee je Tasse Wasser in eine Cold Brew Kanne oder Flasche. Mit kaltem Wasser übergiessen und 30 Minuten im Kühlschrank ziehen lassen.

Verpackung

Verpackt in einen besonders hochwertigen, luftdichten Aromaschutz-Beutel mit Zipper und Standboden. Durch eine 9-fache Beschichtung mit äußerst hoher Barrieresicherheit wird der Tee bestmöglichst vor Oxidation und vor Schadstoffeinflüssen geschützt.

Empfohlene Teekanne

Zur Zubereitung von Darjeeling Tee empfiehlt sich eine Teekanne aus Porzellan.

Empfohlene Teedose

Ideal ist eine hochwertige, innen beschichtete und luftdichte Teedose.

Loading...
Das Bild konnte nicht geladen werden.